HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Vorträge

Zeitenwende 1400: Hildesheim als europäische Metropole

 Vortrag von Prof. Dr. Claudia Höhl, Direktorin des Dommuseums Hildesheim, über die aktuelle Ausstellung "Zeitenwende 1400" im Dommuseum.

Leihgabe aus dem Museum August Kestner © MAK

Leihgabe aus dem Museum August Kestner

Die Zeit um 1400 ist durch enorme Umbrüche gekennzeichnet. Klimatische Veränderungen und Epidemien prägen die Epoche ebenso wie technische Innovationen. Gerade im städtischen Raum entsteht eine dynamische, von Veränderungen geprägte Gesellschaft. In Hildesheim werden in dieser Zeit große Bauprojekte realisiert. Das städtische Sozialwesen, besonders die Hospitäler, werden erweitert und sind gleichzeitig religiöse Orte mit herausragenden künstlerischen Ausstattungen, ebenso die Klöster, allen voran das neu gegründete Kartäuserkloster.

Die aktuelle Ausstellung im Dommuseum mit herausragenden Leihgaben, darunter auch bedeutende Objekte aus dem Museum August Kestner, macht die damalige Zeit lebendig und verknüpft Geschichte und Gegenwart.

Für den 11.01.2020 ist eine Exkursion des Freundeskreises Antike & Gegenwart zu dieser Ausstellung in Hildesheim geplant.

Termin(e): 16.10.2019 
von 18:30 bis 20:00 Uhr
Ort

Historisches Museum

  • Pferdestraße 6
  • 30159 Hannover

+++ Von Oktober 2019 bis einschließlich März 2020 ist das Museum August Kestner wegen dringender Baumaßnahmen geschlossen. Dieser Termin findet deshalb im Historischen Museum Hannover statt! +++

Historisches Museum, Am hohen Ufer, Eingang Burgstraße © LHH, Historisches Museum Hannover