Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Messen & Märkte

Antiquitäten und Kunst in der Galerie

Vom 8. bis 10. September präsentiert die Kunstmesse "ART FAIR" Kostbarkeiten und Liebhaberstücke im freskengeschmückten Festsaal der Galerie Herrenhausen.

Wo wären Kunstschätze besser aufgehoben als in den historischen Räumen der Galerie Herrenhausen?
Auf der Art Fair Kunstmesse präsentieren renommierte Kunsthändler und Galeristen ihre Kunstwerke und Antiquitäten. Zwischen antiken Möbeln, Gemälden, altem Silber, Porzellan und Skulpturen finden Liebhaber und Sammler alles was das Herz begehrt. Besucher können
sich bereits bei der großen Eröffnungsvernissage mit Barockmusik von Sopranistin Olivia Stahn und Mira Lange am Cembalo erste Eindrücke holen und nach Kostbarkeiten stöbern. Der schönste Garten Europas rundet den außergewöhnlichen Rahmen ab.

Kunst-Sprechstunde im Frühlingszimmer

Auch das Fernsehformat „LIEB&TEUER“ gibt sich erneut ein Stelldichein: Anlässlich der Kunstmesse ART FAIR Herrenhausen bietet der NDR den Besuchern die Möglichkeit, ihre Erb- und Sammelstücke im Rahmen einer Kunst-Sprechstunde kostenlos von Experten begutachten zu lassen: Kulturhistorischer Hintergrund, Alter und aktueller Wert der Objekte stehen dabei im Fokus. Interessante Stücke können den Weg in eine der nächsten Sendungen finden.

Termin(e): 08.09.2017 bis 10.09.2017
von 11:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Galerie Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 3a
  • 30419 Hannover
Preise:
12 € ermäßigt 10 €

8.-10. September 2017, Fr. 11-19 Uhr, Sa. 11-19 Uhr, So. 11-18 Uhr
Vernissage: Do. 7. September, 18 Uhr
Besucher der Art Fair Kunstmesse erhalten ermäßigten Eintritt in die Herrenhäuser Gärten.
Veranstalter: Mendelssohn Messen und Ausstellungen GmbH, www.mendelssohn-messen.de

Blick in den schmuckvollen Hauptsaal der Galerie Herrenhausen © Hassan Mahramzadeh