HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Messen & Kongresse

Clean Transport

Mit der Clean Transport geht am 15. und 16. Mai in Hannover die neue Kongressmesse für Verkehrsmittelreinigung an den Start. 

Gebäude mit der Ziffer 19 © Deutsche Messe

Halle 19/20

Messe-Premiere

Dann dreht sich im Kongressbereich der Halle 19/20 auf dem Messegelände Hannover alles um die professionelle Innen- und Außenreinigung von Bussen, Stadt- und Straßenbahnen, Eisenbahnwaggons und ICE-Zügen. Nach einer umfassenden Marktanalyse hat sich gezeigt, dass es für eine solche Veranstaltung Potenzial gibt. Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann hat die Schirmherrschaft für die Clean Transport übernommen. Auch die Deutsche Bahn-Tochter DB Services ist bei der Messe-Premiere mit dabei.

Sauberkeit von großer Bedeutung

In der öffentlichen Diskussion um den Personenverkehr dreht es sich oft um die Fragen von Pünktlichkeit, dabei ist den Fahrgästen – das zeigen Umfragen - die Sauberkeit mindestens ebenso wichtig. Sauberkeit der Verkehrsmittel steigert die Bereitschaft der Passagiere, das eigene Auto stehen zu lassen. "Der Sauberkeit von Bussen und Bahnen kommt immer größere Bedeutung zu. Sie ist entscheidend, wenn es um die Akzeptanz der Angebote geht. Deshalb freuen wir uns über die neue Kongressmesse im kommenden Mai", sagte Verkehrsminister Althusmann als Schirmherr.

Ziel der Clean Transport ist es, Experten aus der Eisenbahn- und Reinigungsbranche sowie Vertreter des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) aus Deutschland und Europa zusammenzubringen. Reinigungsdienstleister, Hersteller von Spezialgeräten und Reinigungsmitteln sowie Entscheider von Eisenbahnverkehrsunternehmen, ÖPNV und Bahnindustrie können sich bei der zweitägigen Veranstaltung über zentrale Fragen und die neuesten Geräte und Techniken austauschen.

Breites Themenspektrum

Das Themenspektrum ist breit: Entfernung von Graffiti oder hartnäckig Verschmutzungen im Innen- und Außenbereich der Verkehrsmittel stellen Reinigungstrupps und Reinigungsmaschinen vor immer neue Herausforderungen. Unzulängliches Design der Züge – innen wie außen - kann bei der professionellen Reinigung zu erheblichen Verzögerungen und damit unnötig hohen Kosten führen. Falsche Chemikalien verkürzen die Lebensdauer von Materialen in den Waggons erheblich und belasten so den Wert des Verkehrsmittels negativ oder machen gar kostspielige Reparaturen notwendig. Auch das Thema Umweltschutz ist von Bedeutung, sowohl für die Passagiere als auch für die mit der Reinigung betrauten Mitarbeiter. Bislang fehlen an dieser Stelle hinreichende allgemeingültige Regelungen.

Fachkongress

Den inhaltlichen Rahmen der Clean Transport steckt der Fachkongress mit Vorträgen und Expertenworkshops ab. Die zentralen Themen stehen bereits fest. Experten werden "Vorteile bei der Verkehrsmittel-Finanzierung durch professionelle Reinigung" oder "Reinigungsfreundliches Design von Verkehrsmitteln" und dessen ökonomische Vorteile diskutieren. Ebenso stehen Themen des Arbeitsschutzes auf dem Programm. Techniken, Abläufe und Maßnahmen für die Reinigung von Kesselwagen wird ein weiterer Schwerpunkt sein. In der begleitenden Messe im Tagungsbereich der Halle 19/20 können sich Experten direkt über Produkte, Dienstleistungen und Geräte informieren

Das detaillierte Programm sowie ein Link zum Ticketverkauf hält die Homepage der neuen Messe bereit: https://www.clean-transport.de.

Termin(e): 15.05.2019 bis 16.05.2019
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Messegelände Hannover - Halle 19/20

  • Halle 19/20
  • 30521 Hannover
Preise:
299,00 Euro inkl. Catering und Abendevents