HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Messen & Kongresse

Neue Immobilienmesse Real Estate Arena

Die Deutsche Messe AG veranstaltet die neue Messe für Immobilien und Stadtentwicklung vom 26. bis zum 27. Mai 2021 auf dem Messegelände.

Eine Frau und vier Männer © Deutsche Messe

Vertragsunterzeichnung für die neue Immobilienmesse "Real Estate Arena": Daniela Stack, Thomas Westfehling, Dr. Jochen Köckler, Stefan Müller-Schleipen und Hartwig von Saß (v.l.n.r.)

Mit der Real Estate Arena bekommt Norddeutschland vom kommenden Jahr an eine neue Messe für Immobilien und Stadtentwicklung. Die Deutsche Messe AG und die Real Estate Events GmbH richten die Veranstaltung erstmals am 26. und 27. Mai 2021 auf dem Messegelände in Hannover aus.

Real Estate Arena

Die Real Estate Arena dreht sich um Planung, Entwicklung und Betrieb von Büro-, Handels-, Wohn-, Gewerbe- und Logistik-Immobilien sowie Themen der Quartiers- und Stadtentwicklung. Sie greift ebenso die Fragen rund um Nachhaltigkeit, Klimawandel, Urbanisierung und gesellschaftliche Verantwortung auf.

Vier Themenfelder

Die Real Estate Arena versteht sich als eine Plattform, die Messe und Konferenzformate übergangslos zusammenführt. Vier große Themenfelder stehen im Mittelpunkt:

Digital Real Estate

"Digital Real Estate" berücksichtigt die rasante Digitalisierung der Branche mit Blick auf Dienstleistungen, Managen, Portale für die Immobilienbranche, Softwarelösungen und Building Information Modelling (BIM).

Standort- und Quartiersentwicklung

Im Bereich der "Standort- und Quartiersentwicklung" präsentieren sich Büros für Architektur und Städteplanung, Dienstleister aus dem Bereich Property-, Asset- und Facility-Management, Bauunternehmen und Makler.

Future Real Estate

Die Themen Nachhaltigkeit, Smart City, Mobilität, Technologie und neue Baustoffe, Materialien und Verfahren kommen im Bereich "Future Real Estate" zum Tragen.

Projektentwicklung

Im größten Bereich der Real Estate Arena geht es um die "Projektentwicklung" von Büro, Hotel, Handel, Industrie, Logistik, Gewerbe, Wohnen sowie die Finanzierung der jeweiligen Projekte. Bereiche für die "Wirtschaftsregionen" und "Universitäten" runden das Bild der Real Estate Arena ab.

Rekrutierung von Nachwuchs und Fachkräften

Großes Augenmerk wird die Veranstaltung auch auf die Rekrutierung von Nachwuchs und Fachkräften legen. Denn auch hier hat die Immobilienbranche großen Bedarf, der Mangel an geeignetem Personal entwickelt sich oftmals schon zum Wachstumshemmnis. Ebenso werden Best-Practice-Beispiele aus der Immobilienbranche präsentiert.

Attraktiver Konferenzteil

Hohe Attraktivität verspricht auch der Konferenzteil. "Hochwertige Sprecher, hochwertige Inhalte, kontroverse Positionen sind unser Ziel. Die richtige Themenauswahl ist von zentraler Bedeutung. Langweilige Produktvorträge wird es auf der Real Estate Arena nicht geben", sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Jochen Köckler. Um eine volle Integration der Bühnenthemen in die Real Estate Arena zu ermöglichen, wird die Bühne mitten in der Halle stehen, die Ausstellung wird sich um die Bühne herum platzieren.

Für Unternehmen

Die Beteiligung an der Real Estate Arena wird für Unternehmen denkbar einfach, denn sie können – sofern sie keinen eigenen Stand bauen wollen – schlüsselfertige, hochwertige Workstations mieten, an denen sie sich präsentieren. Zudem gibt es umfangreiche Sponsorenpakete für die Real Estate Arena. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 100 Unternehmen als Sponsoren und Aussteller und rund 3.000 Besuchern. Die ausstellenden Unternehmen können über Fachbesuchertickets ihre eigenen Geschäftskontakte auf die Real Estate Arena einladen.

Weitere Infos

Mehr Informationen zur neuen Immobilienmesse gibt es unter www.real-estate-arena.com.

Termin(e): 26.05.2021 bis 27.05.2021
von 09:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Messegelände Hannover

  • Messegelände
  • 30521 Hannover
Preise:
Besucherticket 199,00 Euro

Die genauen Öffnungszeiten stehen noch nicht fest.