HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Feuerwerk der Turnkunst: Connected

Beim 32. Feuerwerk der Turnkunst begibt sich das internationale Spitzenensemble am 31. Dezember 2018 und 5. Januar 2019 in der TUI Arena auf eine Reise in die phantasievolle Welt der Bewegungskünste und Illusionen.

Die erfolgreichste Turnshow Europas geht im Winter 2018/2019 in die 32. Runde und steht dieses Mal unter dem Motto "Connected". Was hat Turnen mit Kampf zu tun? Wie passen Gymnastik und Breakdance zusammen? Und wie gelingt es dem Feuerwerk der Turnkunst, diese offensichtlichen Gegensätze miteinander zu verbinden und trotzdem ein harmonisches Gesamtwerk zu schaffen? Es ist ein Spagat, den Europas erfolgreichste Turnshow mit seiner Connected Tournee 2019 vollführt. Sie überschreitet die Grenzen der unterschiedlichen Bewegungsformen und vernetzt sie miteinander zu vollkommen neuen visuellen Erlebnissen. Gegensätze werden aufgelöst, werden zu harmonischen Bildern geformt, ohne dabei ihre ursprüngliche Herkunft zu verschleiern.

Das künstlerische Programm

Das Feuerwerk der Turnkunst Showteam ist die ewige Konstante im Gesamtkonzept und sorgt mit den von Regisseurin Heidi Aguilar entwickelten Choreografien für die so typischen Akzente innerhalb der Show. Turnen, Rhythmische Sportgymnastik, Tanz, Akrobatik ‐ die Facetten des Showteams sind vielfältig. Durch das Zusammenspiel mit Künstlern aus dem Tournee-Ensemble erhält das Team jedes Jahr aufs Neue ein individuell auf die Show zugeschnittenes Gesicht.

Professor Wacko

Der legendäre Professor Wacko, alias Vladimir Georgievsky aus Russland, bekannt aus TV-Formaten wie "Britains Got Talent" zeigt seine Trampolinkünste in einer Choreographie mit seiner ganz persönlichen Komik, die ohne absolute Körperbeherrschung und Präzision unmöglich wäre.

Dancefloor Destruction Crew

Zum zweiten Mal reißen die fünf Jungs mit Power, Beats und Akrobatik das Publikum des Feuerwerk der Turnkunst mit. Die Dancefloor Destruction Crew – kurz DDC – aus Schweinfurt zählt zu den bekanntesten Breakdancegruppen Deutschlands und ist zweifacher Weltmeister im Breakdance.

Duo Turkeiev

Dmytro Turkeiev und Julia Galenchik durften neun Jahre Teil der Cirque du Soleil-Show "Corteo" sein, die in 17 Ländern und vier Kontinenten gezeigt wurde.

Felice & Alex

Alex und Felice zeigen eine Fusion aus Breakdance und Partnerakrobatik, einzigartig in ihrer Form. In einem packenden Pas de Deux paaren sich spektakuläre Partnermoves mit Tanz und überraschenden neuen Bewegungsformen, was dem Act eine erfrischende Leichtigkeit verleiht.

Alexander Weibel Weibel

Ein vollkommen neues Gerät präsentiert der Spanier Alexander Weibel Weibel. Auf dem Multi-Schlappseil erzählt er eine melancholische Geschichte, während er gleichzeitig seiner Geige zauberhafte Klänge entlockt.

Circolombia

Sie sind zurück – die famosen Street-Akrobaten aus Kolumbien. Bereits 2014 überzeugen sie bei der Esperanto-Tour mit ihrer coolen Show voller südamerikanischer Lebensfreude und extravaganter Bewegungskunst.

Duo Ignatov|Ganzyuk

Anatoliys Ignatov und Valeriy Ganzyuk sind zwei Equilibristen aus der Ukraine, die an der Zirkusakademie von Kiew studierten. Mit ihrer außergewöhnlichen Handstand-Darbietung zeigen sie ein atemberaubendes Pas de Deux auf Handstandklötzen.

Ryk

Seit Jahren bereichert Ryk als musikalischer Leiter das Feuerwerk der Turnkunst. Die meisten Stücke im Stil von Alternative Pop stammen dabei aus seiner Feder. Der Kreativkopf begeistert mit eingängigen Rhythmen nicht nur Feuerwerk der Turnkunst-Fans - im Februar 2018 war Ryk sogar Teilnehmer des Eurovision Song Contest Vorentscheids. Bei der Connected Tournee präsentiert er den Song live und wird dabei von Felice Aguilar turnerisch und traumwandlerisch umzirzt.

Jules & Jérôme

Jules Trupin und Jérôme Hugo gehören zu den weltbesten Schleuderbrett-Artisten und haben sich in dieser Konstellation erst kürzlich zusammengefunden. Beide haben ihr artistisches Handwerk im weltberühmten "Cirque Eloize" erlernt.

Saulo Sarmiento

Durch seine langjährige Bühnenerfahrung schwebt Saulo wie kein anderer an der Flying Pole durch die Luft und begeistert mit seiner perfekten Körperbeherrschung.

Diabolo Walker

Zusammen haben die vier Diabolo-Spieler schon einiges erreicht: Fünf Goldmedaillen gewannen sie bereits beim größten Diabolo-Wettbewerb in Taiwan und durften Ihre neuartige Nummer bereits bei vielen Festivals präsentieren.

Marcel Schawo

Der Weltmeister von 2016 beherrscht das Rhönrad wie kein Zweiter in der Artistenszene. Seine unverwechselbare Dynamik und Dramaturgie wird das Publikum in verschiedenen Turn-Potpourris verzaubern.

Hintergrund

Circa 150 Personen werden während der Tour mit von der Partie sein. Neben den 90 Turnern, Artisten und Akrobaten aus aller Welt reisen Techniker, ein Aufbauteam, Caterer und weitere Crew-Mitglieder an, die hinter den Kulissen einen reibungslosen Ablauf garantieren.

Termin(e): 05.01.2019 
von 14:00 bis 16:30 Uhr
05.01.2019 
von 19:00 bis 21:30 Uhr
31.12.2018 
von 17:00 bis 19:30 Uhr
Ort

TUI Arena

  • Expo Plaza 7
  • 30539 Hannover
Preise:
Tickets 14,10 - 48,10 €
Ermäßigt 9,70 € - 43,70 €
Vorverkauf:

Einlass ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.