HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sonstiges

Abgedreht! Pecha-Kucha-Abend der Kultur

Im Ballhof-Cafe zeigen am 25. Mai Film-, Mode- und Theaterexperten und Musiker aus Hannovers Kulturszene, was "abgedreht" ist – und wird. Nach rund sechseinhalb Minuten ist jeweils Schluss: So viel Zeit hat jeder vom Verein KulturRaum Hannover eingeladene Gast, um seine Ideen vorzustellen.

Was bewegt die Filmschaffenden und -präsentatoren der hannoverschen Filmszene? Und was kommt dabei heraus, wenn Musik und Kunst konventionelle Fesseln sprengen oder ein Comedian den Tee zu seinem Fetischobjekt erklärt? Und wie entsteht "verrückte" Designermode, wie sie auf den Laufstegen der Modenschauen präsentiert wird?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Kulturinteressierte geballt und knackig aus erster Hand, vermittelt vom Verein KulturRaum Region Hannover an seinem dritten Pecha-Kucha-Abend der Kultur. Ebenfalls sechseinhalb Minuten stehen nach jeder Präsentation den Gästen für Fragen zur Verfügung. Das Format, auf dem das Konzept des Abends basiert, nennt sich Pecha-Kucha (japanisch in etwa "wirres Geplauder") und wurde seit seiner Erfindung 2003 zunächst vorrangig im Business- und Forschungsbereich angewendet. Die fünf bis sechs Projekte werden in kurzweiliger Form begleitet von Power-Point-Präsentationen dargestellt. Ziel ist es, dem Publikum die lebendige, fantasievolle Kultur der Region auch abseits der bekannten "Leuchttürme" bzw. hinreichend bekannter Institutionen und Aktivitäten in Hannover und der Region vorzustellen, damit dafür zu werben und Kulturinteressierte und -schaffende zusammenzubringen. Daher hat der Vorstand des gezielt außerhalb etablierter Institutionen stattfindende Initiativen und Kulturmacher/innen angesprochen, ihre besonderen Projekte vorzustellen. Die Moderation übernimmt Vera Brand, Vorsitzende des KulturRaum Region Hannover.

Termin(e): 25.05.2019 ab 18:30 Uhr
Ort

Ballhof Zwei

  • Ballhofplatz
  • 30159 Hannover