HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Atelierspaziergang

Ausstellung I’m Walking – Spazierengehen

Kunstschaffende können sich bis zum 31. Januar 2020 bewerben – Die Ausstellung "I’m Walking – Spazierengehen" begleitet den Atelierspaziergang 2020 und wird am Freitag, 8. Mai 2020, um 19 Uhr eröffnet.

Der Atelierspaziergang 2020 möchte sich selbstreflexiv mit seinem eigenen Titel auseinandersetzen und sich einer freien Form der Bewegung widmen: dem Spazierengehen. Etymologisch fußt spazieren auf dem lateinischen "spaziare"(umherschweifen), welches sich von "spatium" – Raum, Zwischenraum ableiten lässt. Der Spaziergang kann in urbanen, ebenso wie in ländlichen Gebieten stattfinden. Bei letzterem ist er eng mit dem Landschafts-Begriff verbunden. In der Literatur stellt die Landschaft dabei oft den Anlass für reflexive Betrachtungen über sich selbst, religiöse oder lebensphilosophische Inhalte dar. Das Motiv des Spaziergängers im urbanen Raum findet sich insbesondere in der Literatur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Der Flaneur ist unter anderem von einer emanzipatorischen Sehnsucht nach Unproduktivität geleitet.

In den 1980er Jahren entwickelten Lucius und Annemarie Burckhardt die "Spaziergangswissenschaft". Zentrale Fragen dieser ungewöhnlichen Disziplin waren unter anderem, warum wir Landschaft schön finden und welche Auswirkungen das verwendete Fortbewegungsmittel auf die Landschaftswahrnehmung hat. Das Forscherpaar entwickelte den performativen Spaziergang zur didaktischen Methode. Beispielsweise lasen sie in der Dönche gemeinsam mit Studentinnen und Studenten der Universität Kassel Textpassagen von Georg Forster, der mit Captain Cook nach Tahiti gereist war. Die Beschreibungen des vermeintlich unberührten Südsee-Idylls wiesen dabei überraschende Entsprechungen mit dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes auf. Ziel war es, eine neue Perspektive einzunehmen, die eigene Wahrnehmung zu reflektieren, (Landschafts-)klischees zu enttarnen und bekannte Umgebungen neu zu entdecken.

An der Ausstellung beteiligen

Die Künstlerinnen und Künstler, die in der Region Hannover leben und arbeiten, sind eingeladen, sich mit einer Arbeit, einer Idee, einer Aktion etc. an der diesjährigen Ausschreibung zur Ausstellung des Atelierspaziergangs zu beteiligen. Das Thema "Spazierengehen" als Bewegung in der Landschaft, als befreiende, langsame und unproduktive Tätigkeit oder als Reflexionsmethode dient dabei als Anregung.

Termin(e): 08.05.2020 ab 19:00 Uhr
09.05.2020 bis 21.06.2020
donnerstags  freitags  samstags 
von 14:00 bis 18:30 Uhr
09.05.2020 bis 21.06.2020
freitags  sonntags 
von 11:00 bis 18:30 Uhr
Ort

Schloss Landestrost

  • Schlossstraße 1
  • 31535 Neustadt a. Rbge.

I’m walking – Spazierengehen

Ausstellung mit Arbeiten der Teilnehmenden des Atelierspaziergangs 2020

Tipp: öffnet auch zu den Konzerten im Schloss Landestrost

Der barrierefreie Zugang zur Ausstellung ist leider nur nach vorheriger Absprache unter 0511 616 26416 möglich.