HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Erleben, informieren, mitgestalten

Autorenlesung mit Wolfgang Becker

Wolfgang Becker liest am 18. Februar aus seinem Buch "Schön verrückt - mein Leben mit der Bipolarität" im Sozialzentrum des KRH Wunstorf.

Der Autor

Wolfgang Becker, geboren 1953 in Celle, lebt als freier Journalist in Hannover 25 Jahre mit dem Auf-und-ab einer schizo-affektiven Psychose. So die Zwischenbilanz eines bipolaren Lebens. Die 2013 erschienene Autobiografie "Schön verrückt – mein Leben mit der Bipolarität" dokumentiert den steinigen Weg eines Reporters, der sich in der Welt von Rechtsextremisten, Geheimdiensten und organisierter Kriminalität bewegte. Daraus wird der Stoff für eine Paranoia, die ihn schließlich immer wieder in die Psy-chiatrie brachte. Die bereits in der Kindheit angelegte bipolare Störung entfaltete sich in anhaltenden Depressionen und schizophrenen Schüben: Nicht immer schön verrückte Episoden im Zwiespalt einer Person mit zwei Gesichtern. Die Veröffentlichung einer Autobiographie war der Versuch, einen Ausweg aus der Psychose zu formulieren und damit einen Beitrag zur Selbsttherapie zu leisten. Heute im Winter 2019 – der letzte Krankheitsschub liegt 9 Jahre zurück – scheint dieser Ansatz aufgegangen zu sein. Dank langer Psychotherapie, einer erfolgreichen Dauermedikation und einem guten sozialen Umfeld ist auch die ärztliche Prognose durchweg positiv: Keinerlei Rückfalltendenzen in Sicht.

Eingeladen sind PatientInnen, Angehörige, berufliche Helfende und Interessierte aus der Öffentlichkeit. Die Veranstaltung wird mit freundlicher Unterstützung des Direktoriums durchgeführt.

Anmeldung

Für die Teilnahme wird um Anmeldung unter Telefon 05031 931377 gebeten.

Termin(e): 18.02.2019 ab 17:00 Uhr
Ort

Sozialzentrum des Klinikum Region Hannover

  • Südstraße 25
  • 31515 Wunstorf

Um Anmeldung unter Telefon 05031 931377 wird gebeten.