Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Programm Gedenkstätte Ahlem

Besuch der Liberalen Jüdischen Gemeinde

Interessierte erwartet am 22. April folgendes Programm: Führung in der Synagoge, Vorträge über "Grundlagen des Judentums" und "Jüdisches Leben in Deutschland, in Niedersachsen", gemeinsamer jüdischer Mittagsimbiss, Diskussion und "ask the rabbi".

Stele mit der Gravur "Liberale Jüdische Gemeinde Hannover" auf einem Friedhof © LHH

Gräberfeld der Liberalen Jüdischen Gemeinde

Dr. Gábor Lengyel, Rabbiner der Liberalen Jüdischen Gemeinde, wird den Tag mit einer kurzen Einführung in das Thema eröffnen. In der Führung wird der Aufbau einer Synagoge sowie die Geschichte und Entwicklung des jüdischen Gemeindezentrums erläutert. Grundlegende Fragen nach den Quellen des Judentums, Kennzeichen des jüdischen Glaubens, der jüdischen Ethik, den Facetten und Strömungen des Judentums werden beantwortet.

Blick auf die Gegenwart

Nach einem gemeinsamen klassischen jüdischen Mittagsimbiss folgt der Blick auf die Gegenwart, das jüdische Leben in Deutschland nach der Schoa, auf die Organisation und die Vielfalt der jüdischen Gemeinden in Deutschland. Beispielhaft wird die Programmvielfalt der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, speziell in Hannover skizziert. In diesem Zusammenhang werden auch die Stellung der Rabbinerinnen und Rabbiner und die jüdischen Gottesdienste näher betrachtet. Mit den Herausforderungen, die die Zukunft für die jüdischen Gemeinden mit sich bringen wird, endet die Führung.
Im Anschluss an die Veranstaltung bleibt Raum für Fragen an den Rabbi.

Kurzübersicht

10:00 bis 10:30 Uhr: Vorstellungsrunde
10:30 bis 12:00 Uhr: Führung in der Synagoge, mit Vortrag "Grundlagen des Judentums"
12:00 bis 12:45 Uhr: Mittagessen
12:45 bis 15:00 Uhr: Vortrag über "Jüdisches Leben in Deutschland, in Niedersachsen"
15:00 bis 16:00 Uhr: Diskussion und "ask the rabbi"

Dr. Gábor Lengyel

wurde 1941 in Budapest geboren. Er ist seit Januar 2009 Rabbiner in der Liberalen Jüdischen Gemeinde Etz Chaim in Hannover und in der Liberalen Jüdischen Gemeinde Göttingen. Seit 2012 ist er auch Lehrbeauftragter der Leibniz Universität Hannover, am Institut für Theologie und Religionswissenschaft.

Anmeldung unter

Termin(e): 22.04.2018 
von 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Liberale Jüdische Gemeinde

  • Fuhsestr. 6
  • 30419 Hannover
Preise:
Teilnahmegebühr 18,- €

Veranstalter: Region Hannover, Gedenkstätte Ahlem, VHS Calenberger Land, VHS Langenhagen, VHS Ostkreis