HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sonstiges

Dark Room. Ein Blindflug ins All

Nichts sehen, nur hören: Am 14. und 19. November ist im Schauspielhaus ein Dunkel-Live-Hörspiel des Orchester im Treppenhaus zu erleben.

In völliger Dunkelheit dringt das Publikum ins Weltall vor und geht zusammen mit zwei sowjetischen Kosmonauten auf eine musikalisch erzählte Raummission.

Die Geschichte

"Dark Room. Ein Blindflug ins All" erzählt die abenteuerliche Geschichte der Kosmonauten Pawel Beljajew und Alexei Leonow, beginnend mit dem Start ihrer Mission Woschod2 bis zu ihrer glücklichen Bergung im winterlichen Ural. Es ist eine Geschichte über den Wettkampf der Ideologien zweier Großmächte. Und es ist die Geschichte zweier einfacher Männer, denen alles abverlangt wird, und die im Angesicht des Todes in einer kleinen, fliegenden Blechbüchse die ultimativen Fragen der Menschheit berühren. Fragen – ebenso zeitlos wie aktuell. Was bedeutet uns die Erde? Und was ist ihre Bedeutung im Kosmos? Wie verletzlich, wie klein ist unser kostbares Habitat? Und wie fragil ist die ganze menschliche Existenz? Welche Bedeutung haben das Leben und der Tod?

Ein Live-Orchester-Hörspiel

"Ein Blindflug ins All" ist ein Hörtrip. Eine Klangmission zwischen Spannung, Komik und Transzendenz. Das Orchester im Treppenhaus verwebt die Geschichte mit Musik von Marko Nikodijevic, Giovanni Sollima und Gustav Holst. Das Publikum lauscht dem Live-Orchester-Hörspiel, gesprochen von den Synchronstimmen von Johnny Depp (Marcus Off) und Bradley Cooper (Tobias Kluckert), in völliger Dunkelheit. Künstlerische Leitung: Thomas Posth, Autor: Ulrich Klingenschmitt, Regie: Damian Schipporeit.

Termin(e): 14.11.2019 
von 20:00 bis 21:50 Uhr
19.11.2019 
von 20:00 bis 21:50 Uhr
Ort

Schauspielhaus

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Vorverkauf: