HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Eight

Eine Mixed-Reality-Oper-Installation zieht bis 11. Oktober die Besucher auf dem Ehrenhof am Schloss Herrenhausen in ihren Bann.

Die Besucher tragen eine VR-Brille und einen Kopfhörer und befinden sich allein in einem dunklen Raum. Eine Frau erscheint und streckt ihre Hand entgegen. Musik setzt ein, die Frau beginnt zu singen.

Aktuelle Technik schafft künstlerisch neuartige Erfahrungen

Eight, das der Komponist und Regisseur Michel van der Aa mit der Singer-Songwriterin Kate Miller-Heidke und dem Nederlands Kamerkoor entwickelt hat, ist eine atemberaubende Fusion von Musiktheater, Virtual Reality und bildender Kunst. Wie nie zuvor wird hier aktuellste Technologie genutzt, um künstlerisch völlig neuartige Erfahrungen zu schaffen. Wer Eight erlebt, bewegt sich 15 Minuten lang durch verschiedenste fantastische Szenarien, während er oder sie den realen Ort nie verlässt. Auf traumgleiche Weise erzählt Eight die Lebensgeschichte einer Frau. Als ältere Frau nimmt sie die Besucher mit in ihre Vergangenheit. Man folgt ihren Spuren und Erinnerungen, in denen sie als jüngere Frau erscheint. Man hört A-cappella-Stimmen, während die Umgebungen und Landschaften wechseln. Schließlich trifft man auf ein achtjähriges Mädchen, vertraulich nahe. Am Ende der Reise herrscht die Stille.

Eight ist ein Blick in die Zukunft, nicht nur des Musiktheaters. In überwältigenden Bildern erfährt man eine imaginäre Vergangenheit, in der sich der Zeitverlauf umgekehrt hat.

Hinweis:  Die Veranstaltung ist für Personen mit Klaustrophobie, Herzerkrankungen, Rückenbeschwerden, einer Vorgeschichte von Anfällen, Epilepsie und/oder Empfindlichkeit gegenüber Blinklichtern, sowie für Kinder unter 12 Jahren nicht zu empfehlen.

Zur Produktion

Mezzosopran Kate Miller-Heidke
Sopran Livia Kolk
Schauspielerin Vakil Eelman
Chor Nederlands Kamerkoor
Chorleitung Boudewijn Jansen
Komposition / Regie / Drehbuch Michel van der Aa
Installationsgestaltung / VR Set Theun Mosk
VR Gestaltung / Produktion The Virtual Dutch Men

Sprache Englisch
Dauer 30 Minuten pro Person

Hauptveranstaltung: > KunstFestSpiele: Herbstausgabe - alle Infos
Termin(e): 28.09.2020 bis 11.10.2020
von 12:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Schloss Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 5
  • 30419 Hannover
Preise:
14,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren ermäßigt 7,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Die Vorstellung kann nur nach (Online-)Buchung eines Slots und nach Ticket-Verfügbarkeit an der Tageskasse besucht und nur von jeweils einer Person erlebt werden. Sie dauert 15 Minuten. Es gibt eine Einführung. Besucher sollten 15 Minuten vor Beginn ihrer gebuchten Vorstellung am Eingang sein.

Alle vor dem 26. August erworbenen Tickets sind aufgrund der Auflagen zur Pandemie nicht mehr gültig und werden an der Stelle, wo das Ticket erworben wurde, erstattet.