Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

Europäischer Nachbarschaftstag

Am 25. Mai ist es wieder soweit: Bereits zum zwölften Mal beteiligt sich Hannover am "Europäischen Nachbarschaftstag", einer Initiative, die den sozialen Zusammenhalt in Städten fördert und ein Zeichen gegen Anonymität und Isolation setzt.   

Stadt von oben. © Karl Johaentges

Gegen Anonymität und Isolation: Der Europäischer Nachbarschaftstag bringt die Menschen aus allen Stadtteilen zusammen. 

Das Konzept ist so einfach wie wirksam: Einmal jährlich Ende Mai treffen sich Menschen in ganz Europa in ihrer Nachbarschaft bei großen und kleinen Festen, knüpfen neue Kontakte, verbringen gesellige Stunden miteinander und setzen ein Zeichen für mehr Gemeinschaft in ihrer direkten Umgebung. 1999 wurde in Paris das erste "Fest der Nachbarn" gefeiert, und die Idee fand viele Nachahmer. Der Aktionstag hat die europäischen Grenzen inzwischen weit überschritten – mehr als 30 Millionen Menschen in 36 Ländern beteiligen sich weltweit am Tag der Nachbarn. Auch in Hannover finden in diesem Jahr wieder an vielen Orten im ganzen Stadtgebiet zahlreiche Aktionen, Feste und Aktivitäten statt, die von Nachbarinnen und Nachbarn sowie Einrichtungen im Stadtteil organisiert werden.

Ein starkes Symbol

Solidarität ist dabei das zentrale Stichwort. Gerade in diesen turbulenten Zeiten, in denen die europäische Idee vor der Herausforderung steht, sich neu buchstabieren oder finden zu müssen, setzt dieser Tag unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments ein deutliches Zeichen. Das Europäische Nachbarschaftsfest ist ein Stück Europa "von unten". Der Europäische Nachbarschaftstag wird in Hannover vom Bereich "Bürgerschaftliches Engagement und soziale Stadtteilentwicklung" der Stadtverwaltung in Kooperation mit der hanova (Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH) koordiniert. Gegen 17 Uhr werden hunderte Luftballons in Hannover in den Himmel aufsteigen und von Teilnehmenden der Feste in der ganzen Stadt auf die Reise geschickt. Ein starkes Symbol für solidarische Nachbarschaften in Europa.

Am Freitag (25.Mai) wird gefeiert in:

Ahlem

Aktion 1 – Ort: Wunstorfer Landstr. 49 (hinter dem Restaurant Lukullus)
Die ASG e.V. lädt von 11 bis 14 Uhr zum nachbarschaftlichen Plausch mit Köstlichkeiten zum Verzehr im Garten des Standorts der ASG e.V-Pro VAIF ein. Sportlich kann es auch zur Sache gehen mit Volleyball und weiteren Outdoorspielen.
Alle Nachbarn sind eingeladen, es sich auf Biertischgarnituren oder Decken gemütlich zu machen. Jeder darf sich eigenes Gebäck oder andere Köstlichkeiten mitbringen und mit den Nachbarn teilen.

Aktion 2 – Ort: Familienzentrum Ahlemer Verbund Negenstraße, Negenstraße 1a
Das Familienzentrum Ahlemer Verbund lädt im Zeitraum von 15 bis 17 Uhr zu einem bunten Nachmittag unter dem Motto "SICH KENNEN LERNEN", Familien, Freunde, Nachbarn und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils ein.
Kaffee, Tee und Kaltgetränke bereichern das Kuchenbuffet. Jung und Alt können sich an verschiedenen Spielstationen drinnen und draußen ausprobieren. Als besondere Attraktion laden zahlreiche Murmelbahnen vom Murmiland Kinder und Erwachsene zum Spielen und Entdecken ein.

Aktion 3 – Ort: Atelier auf Zeit – Kulturtreff im Kiosk, Sonnenweg 1-3
Große Kaffeetafel ab 16 Uhr. Das Team baut die große Tafel auf und kocht Kaffee, Interessierte bringen den Kuchen mit und der gesellige Nachmittag beginnt. Dabei sollen viele bunte Kraniche gefaltet werden. Ab 17 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung.

Badenstedt

Veranstaltungsorte: Pflegeheim Badenstedt – Dietrich-Kuhlmann-Haus, Eichenfeldstraße 20, und Badenstedter Markt
Das Diakonie Infocenter Quartier beteiligt sich in Kooperation mit dem Pflegeheim Badenstedt – Dietrich-Kuhlmann-Haus und der Liedertafel Concordia am Fest der Nachbarn 2018. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Unterwegs in Badenstedt = Spazierengehen, Mittagessen und Singen". Das Fest beginnt mit einem Denk- und Erlebnisspaziergang durchs Bornumer Holz. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Haupteingang des Pflegeheimes. Um 12:30 Uhr gibt es dann als kulinarisches Angebot ein Mittagsmenü im Pflegeheim Badenstedt: Spargelapfelsuppe, Bratfisch mit Kartoffelsalat und Nachspeise mit frischen Erdbeeren. Essenkarten können für 8 Euro vorab im Quartierbüro oder in der Verwaltung des Pflegeheimes erworben werden. Nachmittags steht dann um 16 Uhr auf dem Badenstedter Markt ein Offenes Singen mit der Liedertafel Concordia auf dem Programm. Eingeladen sind Menschen aus Nachbarschaft und Quartier.

Bemerode

Ort: Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6, 16 bis 18 Uhr
Hier findet ein lebendiges Fest mit einer Luftballon-Flugaktion, einem Kuchenbuffet, Musikeinlagen und Spielen für Kinder und Familien statt. Nachbarn bringen Kuchen und Kaffee mit und teilen ihre Speisen mit den anderen. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Ev.- luth. Kirchengemeinde St. Johannis Kronsberg, Ev.- Freik. Gemeinde Kronsberg, Diakonisches Werk Bemerode – Pro Migration und vom STZ KroKuS. Die Aktion "Heldenwünsche mit Luftballons verschicken" soll um 17 Uhr starten.

Bothfeld

Ort: Gebrüder-Hartmann-Straße 14, Innenhof
Mieter des Stadtteilhauses Klein-Buchholz treffen sich von 16:30 Uhr bis 18 Uhr mit Angehörigen und Nachbarn zum Grillen und Schnacken im Innenhof der Einrichtung. Es werden Bierzeltgarnituren aufgestellt und leckere Bratwürstchen auf dem Grill machen Appetit. Für erfrischende Kaltgetränke und musikalische Untermalung ist natürlich auch gesorgt.

Davenstedt

Aktion 1 – Ort: Café kiezbook, Davenstedter Markt 25, 14 bis 18 Uhr
Flotte Bienen sind unterwegs: Infos zu den Davenstedter Bienen mit einem Imker, Kuchenbuffet, Flohmarkt für Erwachsene und Kinder, sowie ein Upcycling. 

Aktion 2 – Ort: Davenstedter Marktplatz (auf dem Wochenmarkt), 14 bis 18 Uhr
Der Treff am Kamp (TraK) bietet kalte und warme Getränke und kleine herzhafte Knabbereien an. Es gibt Spielangebote für ältere Kinder und Jugendliche, um 15 Uhr gibt es Musik von der Drehorgel. Zusätzlich werden Flohmarktartikel angeboten.

Aktion 3 – Ort: DRK - Familienzentrum, Davenstedter Markt 24 
In der Zeit von 14 bis 18 Uhr findet Kinderschminken, Bienenbasteln und Saatbombenwerfen statt.

Aktion 4: Gemeinsam mit der St. Johannes-Gemeinde, dem Treff am Kamp des Diakonischen Werkes Hannover und dem Café kiezbook organisiert Transition Town Hannover e.V. eine "Klima-Karawane“
Auf Schubkarren, Fahrradanhängern, Lastenrädern, ausgedienten Bollerwagen und weiteren rollbaren Elementen werden lokale Blumen, Früchte, Gemüse und Kräuter sowie torffreie Bodenarten sicht-, fühl- und riechbar gemacht. Des Weiteren werden umweltfreundliche Mobilität und zukunftsweisende Energieversorgung in Szene gesetzt. Außerdem geben die Veranstalter Tipps für verpackungs- beziehungsweise plastikfreie (Alltags-)Einkäufe. Zentrale Stationen des "Fahrgarten" sind das kiezbook, der Davenstedter Pfarrgarten, die Palettenspirale des TraK und der Davenstedter Markt mit seinen diversen Markt- und Informationsständen. Genaue Abfahrtszeiten und weitere Informationen zum Vorhaben unter: biedenkapp@tthannover.de

Döhren

Ort: Kinderspielpark Döhren, Ziegelstraße 1, 15 bis 17 Uhr
Der Spielpark Döhren, das Mehrgenerationenhaus, die Diakonie Himmelsthür und die Projektgruppe Alter(n)sgerechte Quartiersentwicklung Döhren laden zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Im Mittelpunkt des Nachmittags steht das "Sich Kennen Lernen" im Quartier mit einer langen Tafel auf dem Außengelände des Kinderspielparks. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr findet das Nachbarschaftsfest eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm statt. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, kleine Köstlichkeiten mitzubringen und sie mit den Nachbarinnen und Nachbarn zu teilen. Biertischgarnituren werden aufgebaut und Getränke sowie Gebäck stehen bereit.

Groß-Buchholz

Aktion 1 – Ort: Gemeinschaftshaus Kosselhof 3, 15 bis 18 Uhr
Gemeinsam laden hanova, VONOVIA, Hannoversche Werkstätten und Hallo Einstein zu einem bunten und inklusiven Nachmittag im und rund um das Gemeinschaftshaus Kosselhof. Es gibt Angebote für Jung und Alt: Clown Fidolo baut seine Manege auf, Kaffee und Kuchen, Salat und Würstchen vom Grill, Bingo, Chormusik, Milchshakes und Bastelangebote. Das Team freut sich über mitgebrachten Kuchen und Salate sowie zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus der Nachbarschaft.

Aktion 2 – Ort: Spielarkaden / Gundlach, Buchnerstr. 13b durch die Toreinfahrt hindurch vor und in den Spielarkaden am Spielplatz 14 bis 18 Uhr
Die Seniorenwohnanlagen Friedrich und Käthe Otto sowie die Spielarkaden der Firmengruppe Gundlach richten in diesem Jahr wieder den Nachbarschaftstag aus. Nachbarschaft ist wichtig, denn Unterstützung kann jeder Mensch gebrauchen. Alle Nachbarinnen und Nachbarn im Umkreis sind eingeladen ab 14 Uhr eine von Gundlach aufgestellte Tischtafel mit Spezialitäten ihrer Küche zu bestücken. Für Getränke sorgt das Team. Auf dem Programm stehen Gespräche, gemeinsames Singen und Spaß mit den Kindern. Um 17 Uhr wollen die Veranstalter einen Wunschbaum mit Wünschen für Familien, Nachbarn und die ganze Welt schmücken.

Aktion 3 – Ort: Dietrich-Bonhoeffer Gemeinde, Roderbruch Markt 18, 15 bis 18 Uhr
Der Nachbarschaftstreff "Hallo Nachbar" und das Traktormobil laden ein zu "Spielen auf der Wiese". 

Hainholz

Ort: Um den Nachbarschaftsladen in der Bömelburgstr. 33
Von 15 bis 18 Uhr wird gemeinsam mit dem Nachbarschaftsladen Hainholz, der Arbeiter-Samariter-Jugend Hannover-Stadt, dem Jugendrotkreuz und dem Kulturzentrum Hainholz das Fest der Nachbarn gefeiert. Für das leibliche Wohl gibt es Kaffee und Kuchen und es wird gegrillt. Zum Unterhaltungsprogramm gehören außerdem Kinderschminken, Erste-Hilfe-Kurse nebst Rettungswagen, Dosenwerfen sowie ein Bobbycar-Parcour. Für die Atmosphäre sorgt Musik und die Möglichkeit, gemütlich beisammen zu sitzen. Wenn es regnen sollte, sind alle Besucherinnen und Besucher durch Pavillons geschützt.

Kleefeld

Ort: Begegnungsstätte Rodewaldstraße 17
Die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz und der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) laden zum gemütlichen Frühstück um 10 Uhr in die Begegnungsstätte Rodewaldstraße 17 ein. Der persönliche Lieblingsaufstrich oder Lieblingsbelag darf gerne mitgebracht werden und das kostenlose Buffet ergänzen. Anmeldungen erbeten bei: Mietertreff Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz e.G., Berckhusenstraße 59 (zu den Öffnungszeiten) oder per Telefon 0511/168 43684 oder E-Mail 57.22.4b@hannover-stadt.de

Linden-Mitte 

Ort: Auf dem Lindener Marktplatz, ab 17 Uhr
Die Initiatorinnen der Ausstellung "töne" im Lindener Rathaus laden ein, die Lindener Suppe zu probieren. Es wurde mit Stadtteilbewohnerinnen und -bewohnern gemeinsam überlegt, was in eine Lindener Suppe hineingehört. Heute soll das Rezept erprobt und erlebt werden.

Linden-Nord

Wohncafé, Pfarrlandstraße 3-5, 14 bis 17 Uhr
Unter der Organisation von hannova/Johanniter entsteht vor dem Wohncafé, in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr, ein Nachbarschaftsfest. Auf dem Programm stehen gemütliches Beisammensein mit Grillen und nachmittags Kaffee, Tee und selbstgebackener Kuchen. Obendrein wird ein buntes internationales Buffet aufgebaut, zu dem jeder eine Kleinigkeit mitbringen soll. Bratwürste sind vorhanden. Spiele für Groß und Klein, Kinderschminken und musikalische Unterhaltung runden das Angebot ab. Herzlich eingeladen sind alle Nachbarinnen und Nachbarn im Stadtteil.

Linden-Süd

Aktion 1 – Ort: Nachbarschaftskiosk, Sporlederweg 13B, ab 15 Uhr
Im Herzen des Viertels am Volkspark kommen, wie in den vergangenen beiden Jahren, Groß und Klein, Alt und Jung sowie waschechte Lindener Butjer und Menschen aus aller Welt zusammen. Umsonst und draußen sollen es sich alle bei Kaffee und Kuchen, türkischem Tee und leckerer Limonade gemeinsam gut gehen lassen. Alle Nachbarinnen und Nachbarn sind herzlich willkommen.

Aktion 2 – Ort: Charlottenstraße 1, 15 bis 17 Uhr
Der Treffpunkt "Normal in Linden – NIL" der Lebenshilfe lädt um 15 Uhr zu Kaffee und Kuchen und einem vergnüglichen Beisammensein in das Begegnungszentrum ein. Die Ehrenamtlichen vor Ort freuen sich auf alle Besucherinnen und Besucher. 

Aktion 3 – Ort: Haspelmathstraße 32, von 15.30 bis 17 Uhr
Das Caritas Familienzentrum lädt alle Familien, Nachbarinnen und Nachbarn sowie Freundinnen und Freunde der KiTa St. Godehard in den Garten des Hortes (Haspelmathstraße 32) ein. Gemeinsam sollen Spiele gespielt, Waffeln geschlemmt und geklönt werden. 

Aktion 4 – Ort: Ganz im Süden der Charlottenstraße, Höhe Hausnummer 104, ab 15:30 Uhr bis open end
Beim "Interkulturellen Grillen im Nachbarschaftsgarten Charlottenstraße" treffen sich nicht nur die Gärtnerinnen und Gärtner der Parzellen, sondern auch Nachbarinnen und Nachbarn sowie Interessierte zum gemeinsamen Plausch. Speis und Trank darf gerne mitgebracht und geteilt werden. Die Grills stehen kostenfrei bereit. 

Aktion 5 – Ort: Treffpunkt Allerweg 7-9, 17 bis 19 Uhr
Wer wird Linden-Süds neuer Bowlingmeister? Das Familienzentrum St. Vinzenz und die Schwangerschaftsberatung "Donum Vitae" laden zum "Bowling mit Bowle" in den Innenhof des Treffpunktes Allerweg ein. Hier werden traditionell die neuen Bowlingmeister für Linden-Süd gesucht. Pokalübergabe ist um 19 Uhr. 

Aktion 6 – Ort: Treffpunkt Allerweg 7-9, Innenhof, von 18:30 bis 22 Uhr
An diesem Abend soll gemeinsam gegrillt, Salate gegessen, ganz viel gequatscht, getanzt und gesungen werden. Zu später Stunde wird außerdem die Liebeskomödie "Birnenkuchen mit Lavendel" gezeigt, eine liebevoll erzählte Komödie über eine Welt voll kleiner Wunder. Der Eintritt ist frei.

Aktion 7 – Ort: "KreoFant" des Netzwerk Lebenslust e.V., Deisterstraße 73, 19 bis 23 Uhr 
Die erfahrene Malgruppe von Netzwerk Lebenskunst e.V. empfängt erwachsene Nachbarinnen und Nachbarn in der Kreativwerkstatt Kreofant zur abendlichen Malwerkstatt. Unter Anleitung und Hilfestellung sollen einzigartige Werke entstehen. 

Aktion 8 – Ort: Franzplatz (Franzstraße, Charlottenstraße), Treffpunkt Sitzecke am Klettergerüst, 15 bis 18 Uhr
Zum diesjährigen Nachbarschaftstag lädt der Franzplatz mit der Frage ein: "Wie wollen wir uns als Nachbarschaft auf dem Platz begegnen? Wie kann der Ort zu einem noch schöneren, vielfältigen und grünen Treffpunkt des Quartiers werden?" Diese Fragen werden im Rahmen einer Studienarbeit gestellt, in der es um die Ideensammlung und die Weitergestaltung des Platzes geht. Und wer könnte diese Fragen besser beantworten als die Nutzerinnen und Nutzer selbst? Gemeinsam soll überlegt werden, was der Franz noch so alles kann. Dafür lernen sich die Interessierten beim Spazieren gehen, Malen, Träumen und Spielen kennen. 
Alle sind herzlich eingeladen.

List Nord-Ost

Aktion 1 – Ort: Innenhof, Gorch-Fock-Straße 28-40, 15 bis 18 Uhr
Die GoHin-Runde und die Nachbarn der Gorch-Foch-Straße / Hinrichsring laden zu einem bunten interkulturellen Fest ein. Für das leibliche Wohl ist mit einem internationalen Buffet, Kaffee, Waffeln und Kuchen gesorgt. Viele interessante Aktionen laden Klein und Groß zum Mitmachen ein. Zum Schluss soll gemeinsam ein Wunschhaus aus bunten "Ziegelsteinen" gebaut werden. Herzlich eingeladen sind alle großen und kleinen Nachbarinnen und Nachbarn sowie Gäste und Interessierte.

Aktion 2 – Ort: AWO Treff in der Gottfried-Keller-Straße 26, von 11 bis 14 Uhr
Der AWO Club organisiert ein gemeinsames Kartoffelpuffer-Essen für die Nachbarschaft. Alle im Quartier sind eingeladen, vorbei zu kommen und sich die legendären AWO Club-Puffer schmecken zu lassen – so lange der Vorrat reicht. 

Misburg

Aktion 1 – Ort: Im Rathaus Misburg, Waldstraße 9
Die Stadtbibliothek Misburg, die Flüchtlingsunterkünfte in Misburg-Anderten mit Integrationsmanagement und Unterstützerkreis für Flüchtlingsunterkünfte, der Kommunale Seniorenservice und das Stadtbezirksmanagement Misburg-Anderten laden in der Zeit von 14 bis 16 Uhr zu Showkochen, Großspielen, Bilderbuchkino und Basteln ein. Darüber hinaus wird eine Kaffeestube mit Kuchen und Spielen angeboten. Es stellen sich der zu gründende Nachbarschaftskreis Misburg, das Integrationsmanagement und der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte vor.

Aktion 2 – Ort: Hannoversche Straße 118, Parkplatz, 13 bis 16 Uhr.
Das Seniorenzentrum St. Martinshof feiert mit seinen Nachbarn auf dem Parkplatz, direkt an der Hannoverschen Straße. Neben mehreren Bierzeltgarnituren werden zwei große Holzkohlengrills aufgebaut. Auf den einen kommen Bratwürstchen, auf den anderen Grill-Alternativen. Für Kaltgetränke ist ebenfalls gesorgt. Ein ganz wichtiger Nachbar, die Kindertagesstätte St. Martin, beteiligt sich mit einem großen Kinderflohmarkt am Fest. 

Mitte 

Das Quartier Am Klagesmarkt feiert gemeinsam!
In der Zeit von 15-17 Uhr trommeln der WAK e.V. (Wohnen am Klagesmarkt), die DRK KiTa, und das WOHNEN PLUS (Johanniter und hanova) alle Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers am Klagesmarkt zu Kaffee und Kuchen zusammen.
Im Durchgang zwischen dem Fahrradboulevard und der Straße Am Klagesmarkt wird in entspannter Atmosphäre eine gemeinsame Kaffeetafel gedeckt, zu der alle Nachbarinnen und Nachbarn, eine Kuchen-, Kaffee- und Obstspende beitragen können. Ein musikalischer Beitrag, Kinderaktionen und Märchenerzähler komplettieren den fröhlichen Nachmittag für Groß und Klein. 

Mühlenberg

Aktion 1 – Ort: Ossietzkyring, zwischen den Häusern 31a und 37a, 15 bis 18 Uhr 
Veranstaltet von der AG-KISS (Kinder im Ossietzkyring) findet ein großes und buntes Picknick statt. Unter der Beteiligung und Unterstützung von zahlreichen Bewohnerinnen und Bewohnern aus dem Stadtteil wird es zahlreiche Aktionen für Kinder und Erwachsene geben. Geplant ist ein kaltes Buffet mit einer Grillstation, Kinderschminken, Spielestationen, einer Hüpfburg und vieles mehr.

Aktion 2 – Ort: Stadtteilzentrum Mühlenberg, Mühlenberger Markt 1, von 15 bis 18 Uhr
Unter dem Motto "Vielfältig und Bunt" veranstalten das Stadtteilzentrum Mühlenberg (Weiße Rose, Jugendzentrum, Schul- und Stadtteilbibliothek, KSD und das Quartiersmanagement), die Pfarrgemeinde St. Maximilien-Kolbe, die Familienzentren, Fairkauf und der Integrationsbeirat Ricklingen ein buntes, kulturübergreifendes, nachbarschaftliches Zusammensein mit Speisen aus verschiedenen Ländern, Kuchenbuffet und alkoholfreien Cocktails. Für die kleinen Stadtteilbewohner gibt es ein Bilderbuchkino im Zelt vor dem Stadtteilzentrum und ein Glücksrad. Außerdem gibt es verschiedene Spiel- und Bastelaktionen für Kinder und Erwachsene. 

Nordstadt

Kopernikusstraße 5 (1.Etage Parkdeck), von 17 bis 20 Uhr
"Hallo Nachbar!" Unter diesem Motto laden der Transkulturelle Pflegedienst, der Kommunale Seniorenservice, das Deutsche Rote Kreuz (Flüchtlingsunterkunft Kopernikusstraße) und das Fair Facility Management GmbH (Flüchtlingsunterkunft Engelbosteler Damm) gemeinsam zum Europäischen Fest der Nachbarn ein. Alle sind herzlich eingeladen sich im Rahmen von Gesprächen kennenzulernen. Musikalische Beiträge, Heimatlieder, Musikinstrumente, Spiele und Essen für ein buntes internationales Buffet können gerne mitgebracht werden.

Oberricklingen

Nachbarschafttreff "Welcome", Gronostraße 8, 15 bis 18 Uhr
Gemeinsam können sich die Gäste im Südsee-Flair kostümieren und vor entsprechender Kulisse fotografieren lassen. Ein Burger-Stand und bunte Cocktails sorgen für das kulinarische Wohl. Alle kleinen und großen Nachbarinnen und Nachbarn sowie Interessierte sind zu diesem Nachmittag herzlich willkommen.

Sahlkamp

Aktion 1 – Ort: Einkaufszentrum (EKZ) Hägewiesen
Mit einem Brunch in gemütlicher Atmosphäre startet das Fest im NachbarschaftsDienstLaden (NaDiLa). Alle Nachbarinnen und Nachbarn, die sich am Buffet beteiligen und etwas zu Essen mitbringen, können sich am so entstandenen, reichhaltigen Buffet bedienen. Der Nachbarschafts-Dienstladen und seine engagierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bieten den Rahmen für den Brunch und sorgen mit Kaffee, Brötchen und Obst für ein gutes Gelingen, musikalische Talente sorgen für angenehme Begleitung. Das Buffet wird um 11 Uhr eröffnet.

Aktion 2 – Ort: Stöber-Treff Sahlkamp
Der Stöber-Treff Sahlkamp bietet im Anschluss des Brunches im NaDiLa ab 14 Uhr ein Kaffee- und Kuchenbuffet an. Nachbarinnen und Nachbarn können sich gerne am Buffet beteiligen und so das Angebot des Stöber-Treffs bereichern. Begleitet wird das Kaffee- und Kuchen-Buffet von Livemusik.

Aktion 3 – Ort: Quartiersmanagement 
Um 15 Uhr haben die Kinder-Chöre aus dem Sahlkamp ihren großen Auftritt vor dem Quartiersmanagement. Angeleitet durch Irina Janz sorgen sie für gute Stimmung am Nachmittag.

Aktion 4 – Ort:  Stadtteilpark Sahlkamp
Zum Abschluss des Festes wird um 17 Uhr das Nadu Kinderhaus mit Kindern aus dem Stadtteil im Stadtteilpark Luftballons aufsteigen lassen.

Südstadt

Haus der Jugend, Maschstraße 22, 15 bis 18 Uhr
Auch in diesem Jahr lädt ein großes Team wir alle Nachbarinnen und Nachbarn ein, sich mit Picknickkörben und Mitgebrachtem zur langen Tafel der Nachbarschaft dazuzugesellen und ins Gespräch zu kommen, auch ein Gemeinschaftsgrill steht zur Verfügung. Darüber hinaus soll bei vielen, kleinen, bunten Aktionen für Kinder und Erwachsene ein schöner Nachmittag gestaltet werden. Bei schönem Wetter treffen sich alle auf der Wiese hinter dem Haus der Jugend, bei schlechtem findet die Veranstaltung drinnen statt. Es freuen sich: FerienCard, Haus der Jugend, Hogwarts Freytagstraße, Kulturbüro Südstadt, Otfried-Preußler-Schule, Schülerbistro, Stadtbezirksmanagement Südstadt-Bult, TKH, die alter(n)sgerechte Quartiersentwicklung Südstadt und weitere.

Stöcken

Moorhoffstraße 19, 15 bis 18 Uhr
Im Sanierungsgebiet Stöcken wird im Innenhof des Hauses Moorhoffstr. 19, im Wohncafé und in den Räumen des Quartiersmanagement Stöcken, Freudenthalstr. 32, geladen. Initiator ist das Quartiersmanagement Stöcken, das mit unterschiedlichen Trägern und aktiven Bewohnerinnen und Bewohnern das Fest organisiert, durchführt und viele Attraktionen vorbereitet. So können sich die Besucherinnen und Besucher im Kaffeegarten an selbst gebackenem Kuchen mit Kaffee und Tee erfreuen. Auf dem Tagesprogramm stehen unterschiedliche Spiel- und Mitmachaktionen und ein musikalisches Programm. Eine gemeinsame Luftballonaktion wird um 17 Uhr gestartet.

Vahrenheide

Plauener Straße 28, 12:30 bis 15 Uhr
Nachbarschaftliches Grillen im WOHNEN PLUS, Plauener Straße 28. Nur mit Anmeldung. 

Wülfel

Matthäikirchstraße 9, 13 bis 17 Uhr
Das Pflegeheim "Katharinenhof" lädt herzlich ein zu einem schönen Nachmittag bei Grillgut und freundlichen Gesprächen mit Menschen aus der Nachbarschaft.

Zoo

Zwischen Ellernstraße 42a (Friedrich-Rittelmeyer-Haus) und Ellernstraße 44 (Michael Kirche)
Herzliche Einladung an alle Bewohnerinnen und Bewohner des Zooviertels. Ab 14 Uhr laden die Veranstalter dazu ein, sich bei Kaffee und Kuchen kennen zu lernen. Gemeinsam wird dann der Nachmittag mit unterschiedlichsten Angeboten verbracht. Offenes musikalisches Programm in der Kirche, Dosenwerfen und Rollstuhlparcour, Pflanzaktion und vieles mehr. Das Team bittet darum, gelesene Bücher mitzubringen. Für das Kuchenbuffet werden Kuchenspenden entgegengenommen. Zudem wird um eine Anmeldung bis zum 21. Mai unter der Telefonnummer 0511/26177167 gebeten. Der Nachmittag endet um 17 Uhr mit einer Luftballonaktion.  

Termin(e): 25.05.2018 
von 14:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Europäischer Nachbarschaftstag in Hannover

  • Hamburger Allee 25
  • 30161 Hannover

Veranstaltung findet an mehreren Orten im Stadtbezirk statt.