HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sonstiges

Feinkostflimmern: Dominion

Der australische Dokumentarfilm "Dominion" beleuchtet die Schattenseiten der industriellen Tierwirtschaft. Am 19. September ist er bei Feinkost Lampe zu sehen. 

Unter der Regie von Chris Delforce (Lucent, 2014) entstanden mithilfe von Drohnenkameras, Undercoverrecherchen und bewegten Kameras eindrückliche Bilder, die die professionelle Massentierausbeutungsmaschinerie und alle Formen der "Nutzung" aufdecken. Viele der Bilder spiegeln weltweite Ausbeutungsverhältnisse wider, andere sind eher spezifisch für den australischen Kontinent, aber landen in Form von Produkten tierischen Ursprungs auch auf unseren Tellern.

Beim Festigious International Film Festival 2018 in Los Angeles wurde "Dominion" mit dem Preis als "Best Documentary Feature" des Jahres ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Vorführung gibt es die Möglichkeit zu gemeinsamen Gesprächen, die das Überdenken des eigenen politischen Handelns anregen sollen.

Termin(e): 19.09.2018 ab 20:30 Uhr
Ort

Feinkost Lampe

  • Eleonorenstraße 18
  • 30449 Hannover

Eintritt frei
Einlass ab 20:00 Uhr