HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Messen & Kongresse

Gesundheitstag Hannover

Fachvorträge und Angebote von über 35 Ausstellern informieren am 7. Oktober im Freizeitheim Döhren über Themen wie Patientenverfügung, Gesichtsdiagnostik und seniorengerechte Gärten.

Männer und Frauen an Tischen mit Stellwänden im Hintergrund © Stadt Events GbmH (Quelle)

Der Gesundheitstag bietet Informationen zu vielfältigen Themen.

Weiterhin reicht die Themenpalette von der bewussten Ernährungsweise über Bewegungsangebote und Stressabbau, bis hin zu Themen wie Arthrose und Schmerzlinderung sowie Hospizarbeit, Selbsthilfegruppen und Ehrenamt. Außerdem bieten die Aussteller auch Mitmachaktionen für Jung und Alt an. 

Ambulant vor stationär

Ein weiteres Motto auf dem Gesundheitstag lautet "ambulant vor stationär", um besonders pflegebedürftigen Menschen die Chance zu geben, möglichst lange und selbstständig in ihrer vertrauten Häuslichkeit zu wohnen. Gerade mit zunehmendem Alter wird das eigene Zuhause immer mehr zum Lebensmittelpunkt. Hierbei spielt vor allem die zur Verfügung stehende Mobilität eine wichtige Rolle, um den Alltag bestreiten zu können. So werden an den Ständen die neuesten Rollatoren, Scooter und Gehhilfen vorgestellt und lassen sich vor Ort auch ausprobieren. Für den Fall, dass die häusliche Versorgung und die eigene Selbständigkeit nicht mehr gewährleistet sind, präsentieren sich auf dem Gesundheitstag auch eine Reihe von Anbietern aus dem Bereich "altersgerechtes Wohnen". Hier erhalten die Besucher u.a. Infos zu Wohnformen wie betreutes Wohnen, altersgerechte Wohngemeinschaften, als auch zu Seniorenresidenzen.

Fahrradsimulator und "falsche" Polizisten

Zusätzlich gibt es den gesamten Tag über am Stand der Polizeiinspektion Hannover-Süd einen kostenlosen Fahrradsimulator, der Gefahrensituationen trainiert. Desweiteren  informiert die Polizeiinspektion über die Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" und berät zur richtigen Verhaltensweise in solch einer Situation.

Außerdem erhalten die Besucher Informationen über den Hausnotruf, das richtige Verhalten bei Notfällen, Alltagsunterstützung für Angehörige Schwerstkranker, sowie über Waldbestattungen am Deister und ein Onlineportal über Heilnetzwerke und Adressen in Hannover und der Region.

Vortragsprogramm

Die Vorträge sind kostenlos und ohne Anmeldung.

Uhrzeit Vortragsthema Dauer des
Vortrages
11:15 Uhr

“Die Wahrheit über unser Trinkwasser“

Mario Weisbrod

25 min
11:45 Uhr

‘‘Körperhaltung & Psyche“

Irmgard Siemers

25 min
12:15 Uhr

‘‘Patientenverfügung + Vorsorgevollmacht“

Heike Kretschmann

25 min
12:45 Uhr ‘‘Rainbow-Reiki – ein Weg in entspanntere Zeiten‘‘
Die 20 Minuten Lösung zu mehr Wohlbefinden für Körper und Geist !
Jiva Krause / Astrid Hofmann
25 min
13:15 Uhr

‘‘Arthrose - Schmerzlinderung, Knorpelernährung und Gelenkerhalt mit bewährten Mikronährstoffen‘‘

Hans Walrafen

40 min
14:00 Uhr

‘‘Sehhilfen bei altersbedingten Netzhauterkrankungen“

Eleftheria Agorastou

15 min
14:30 Uhr

„Erholsamer Schlaf, Fit im Kopf und Smart Food statt Fast Food“

Beate Löffler

30 min
15:00 Uhr

"Schwerhörigkeit und Hörsysteme“

Sabrina Schulz

25 min
15:30 Uhr

‘‘Gesichtsdiagnostik (Pathophysiognomik) & Naturelldiagnostik  
 (Konstitution, Veranlagung, Therapie)‘‘

Jan-Henning Tiedau

25 min
16:00 Uhr

“Seniorengerechte Gärten”

Corinna Cieslik-Bischof

25 min

Zum Verweilen lädt das Freizeitheim Café mit kleinen Speisen und Getränken ein.

Termin(e): 07.10.2018 
von 11:00 bis 17:00 Uhr
Ort

Freizeitheim Döhren

  • An der Wollebahn 1
  • 30519 Hannover