HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bildung

Kochkurs: Ich wollt ich wär ein Huhn

Dieser Kurs findet im Rahmen der Ausstellung „ÜberLebensmittel“ statt und nimmt den weltweiten Verzehr von Hühnerfleisch kritisch unter die Lupe.

Kochkurs: Ich wollt ich wär ein Huhn © Chickens, pixabay

Kochkurs: Ich wollt ich wär ein Huhn

Weltweit erwarten wir dieses Jahr eine Produktion von circa 90 Millionen Tonnen Hühnerfleisch, mit ständig zunehmender Tendenz. Grund genug sich einmal mit dem Huhn genauer zu befassen, seiner Aufzucht, oder auch der Frage nachzugehen, wie sich der Verzehr weltweit darstellt mit über 50 kg pro Kopf Verzehr in Israel zu unter einem Kilo in Indien. Und wir fragen uns ob es immer nur Brust oder Keule sein muss.

Auf dem Bauernmarkt an der Marktkirche kaufen wir Hühnerfleisch und erfahren dabei einiges über die Haltung. Danach wird es in bester Slowfood-Manier zubereitet. Wir werden versuchen das Huhn so vollständig wie möglich zu verwenden, lassen Sie sich überraschen.

Kursleiter: Wolfgang Schatz, Slow Food Hannover

Weitere Informationen: https://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/hannover

Dieses kostenfreie Kursangebot findet im Rahmen der Ausstellung "ÜberLebensmittel" in der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover statt.

Mehr Informationen unter www.hannover.de/gute-lebensmittel.de oder www.vhs-hannover.de

Anmeldung erforderlich:

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

Tel. 0511 168-45359 oder-44703,

E-Mail: gesundleben.vhs@hannover-stadt.de

Termin(e): 07.11.2019 
von 16:00 bis 21:00 Uhr
Ort

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

  • Burgstraße 14
  • 30159 Hannover