HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Kunst: Gespräch mit Stephan Berg

Der Intendant des Kunstmuseums Bonn, Prof. Dr. Stephan Berg, ist am 18. Oktober zum Gespräch im Kunstverein Hannover zu Gast.

Prof. Dr. Stephan Berg vom Kunstmuseum Bonn spricht mit Kathleen Rahn, der Direktorin vom Kunstverein Hannover, über die Entwicklung und Gegenwart der niedersächsischen Kunstszene am Beispiel der Herbstausstellungen zu sprechen. 

Zeitgenössische Kunst in Niedersachsen

Wie hat sich die Kunstlandschaft und die Produktion von Künstlerinnen und Künstlern verändert? Wie steht es um den Standort Niedersachsen für künstlerische Produktion heute? Lassen sich aktuelle Tendenzen der zeitgenössischen Kunst – wie etwa die der Digitalisierung, des Kollaborativen oder auch andere Formen – in einer Ausstellung mit Regionalbezug ablesen?

Die Herbstausstellung in Hannover als Seismograph

Die traditionelle Herbsausstellung (seit 1907) des Kunstvereins Hannover (gegründet 1832) gilt als Seismograph oder Spiegelbild der künstlerischen Produktion in Niedersachsen. Hier finden sich seit jeher Werke etablierterer Positionen gleich neben jenen von jungen Künstlerinnen und Künstlern, die gerade "frisch" aus den Hochschulen in Braunschweig und Bremen kommen. Es entsteht ein kaleidoskopisches Gesamtbild.

Ins Gespräch kommen

Im Gespräch mit Prof. Dr. Stephan Berg (Intendant Kunstmuseum Bonn) wird Kathleen Rahn (Direktorin Kunstverein Hannover) über die Entwicklung und Gegenwart der niedersächsischen Kunstszene am Beispiel der Herbstausstellungen ihrer beider Amtszeiten sprechen. Stephan Berg (geboren 1959 in Freiburg im Breisgau) leitete von 2001 bis 2008 den Kunstverein Hannover, bevor er als Intendant ans Kunstmuseum Bonn wechselte. 

Das große Leuchten

Zum 150-jährigen Jubiläum des Künstlerhauses wurde 2006 das Kunstwerk "Das große Leuchten" von Stephan Huber in der Sophienstraße installiert. Die Arbeit wurde von Berg gemeinsam mit dem Künstler erarbeitet, den er zuvor zu einer Einzelausstellung in den Kunstverein eingeladen hatte. Am 18. Oktober 2018 soll der Leuchter nun, nach einer Generalsanierung, wieder aufgehängt werden und kann somit den Abend mit Prof. Dr. Stephan Berg "einläuten".

Termin(e): 18.10.2018 ab 19:00 Uhr
Ort

Kunstverein Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover