HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kinder & Jugendliche

Martinsmarkt und Laternenumzug im Warmbüchenviertel

Parallel zum Martinsbasar im Gemeindehaus der Gartenkirche St. Marien führt am 17. November ein Laternenumzug durch das Warmbüchenviertel.

Bastelarbeiten an einem Basarstand © Gartenkirche St. Marien (Quelle)

Auf dem Martinsmarkt 2016 wurden allerlei Bastelarbeiten angeboten.

Alljährlich am Samstag vor dem Buß- und Bettag verführen Glühwein, Waffeln und Grillwürstchen die Passanten an der Marienstraße zum Verweilen. Im Gemeindehaus werden Bastelarbeiten, Bücher und Leckereien verkauft. Das Café im Pfarrsaal und der Orientalische Salon laden zum Plausch ein. Kinder verkaufen Tombola-Lose. Der Reinerlös des Basars ist für den Kindergarten in der Baumstraße bestimmt.

Der Martinsbasar ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Tag klingt mit einem stimmungsvollen Laternenumzug um 17 Uhr und einer anschließenden kurzen Andacht in der Kirche mit der Geschichte des Heiligen Martin aus.

Termin(e): 17.11.2018 
von 11:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Gartenkirche St. Marien

  • Marienstraße 35
  • 30171 Hannover

Der Laternenumzug startet um 17 Uhr vom Gemeindehaus aus.