HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Region Hannover

Pubertät und die Mutter-Tochter-Beziehung

Noch freie Plätze – jetzt anmelden für das neue und kostenfreie Angebot für Teenager-Mütter "Pubertät und die Mutter-Tochter-Beziehung". Start ist am 16. August 2018.

Am Donnerstag, 16. August 2018, 16.30 bis 19.30 Uhr, startet das neue Angebot der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Ronnenberg für Mütter pubertierender Töchter. Was bedeutet es als Mutter, den Weg der Tochter zur selbstbestimmten Frau zu begleiten? Wie kann es gelingen, in einer herausfordernden Zeit der Veränderung gut im Kontakt zu bleiben und sich gegenseitig zu verstehen?

4 kostenlose Abende mit Tipps und Spaß

An insgesamt vier Abenden sind Mütter eingeladen, gemeinsam und unter erfahrener Anleitung die eigene Mutter-Tochter-Beziehung in den Blick zu nehmen und zu festigen. Außerdem stehen hilfreiche Tipps, der gegenseitige Austausch und vor allem Spaß auf dem Programm des Kurses, der in den Räumen der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Ronnenberg, Am Weingarten 1 stattfindet. Das Angebot ist kostenfrei.

Weitere Infos und Anmeldung

sind bei der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Ronnenberg unter Telefon +49 511 616 236 30 oder per E-Mail unter FEB.Ronnenberg@region-hannover.de möglich.

Termin(e): 16.08.2018 
von 16:30 bis 19:30 Uhr
23.08.2018 
von 16:30 bis 19:30 Uhr
30.08.2018 
von 16:30 bis 19:30 Uhr
06.09.2018 
von 16:30 bis 19:30 Uhr
Ort

Familien- und Erziehungsberatungsstelle Ronnenberg

  • Am Weingarten 1
  • 30952 Ronnenberg

Kostenfreies Angebot für Teenager-Mütter zum Thema "Pubertät und die Mutter-Tochter-Beziehung" an 4 Abenden