Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sonstiges

Sonderfahrten mit der Roten 11

Bis vor genau 60 Jahren konnte man mit der "Roten 11" von Hannover nach Hildesheim fahren: Am Pfingstmontag 1858 wurde die Linie eingestellt. Am 21. Mai gibt es zwei Sonderfahrten – immerhin bis Sarstedt.

Alte Stadtbahn der üstra: die rote Elf © üstra

Der bekannnteste Oldtimer der üstra: die rote Elf

Die "Rote 11" war immer eine Besonderheit unter den Außenlinien Hannovers. Sie war auf gesamter Länge von Anfang an zweigleisig angelegt, auch von den Fahrzeugen her hatte die "Rote 11" den Hauch des Besonderen durch die schweren, namensgebenden rot-weißen Vierachser, die nur auf dieser Linie fuhren und mit gepolsterten Sitzen, großen Fenstern und geschlossenen Plattformen einen damals nicht gekannten Komfort boten. Ende Mai 1958 wurde die Strecke zwischen Sarstedt und Hildesheim stillgelegt, ein Jahr später rollten auch die letzten Nachkriegsneubauzüge in Rot endgültig aufs Abstellgleis.

Sonderfahrten

Die Fahrten am 21. Mai 2018 starten um 12 und um 14 Uhr am historischen Haltestellenmast am Betriebshof Döhren (Thurnithistraße 1, Stadtbahnhaltestelle Peiner Straße) und dauern rund zwei Stunden. Die Fahrtkarten für die beiden Sonderfahrten sind ab sofort im Üstra-Kundenzentrum (Karmarschstraße 30/32) zum Preis von 20 Euro erhältlich. Aufgrund der geringen Sitzplatzzahl im Straßenbahn-Oldtimer sind die Karten begrenzt. Der Fahrkartenkauf im Fahrzeug ist nicht möglich.

Aufgrund der historischen Konstruktion der Oldtimerfahrzeuge mit hohen Stufen in den Einstiegen ist die Mitnahme von Rollstühlen oder Kinderwagen leider nicht möglich. Der normale GVH-Tarif und andere Fahrausweise wie Schönes-Wochenende oder Niedersachsenticket gelten hier nicht zur Mitfahrt. Ebenso gelten die Oldtimer-Fahrscheine nicht in anderen Bahnen und Bussen.

Termin(e): 21.05.2018 
von 12:00 bis 14:00 Uhr
21.05.2018 
von 14:00 bis 16:00 Uhr
Ort
  • Hildesheimer Straße 269
  • 30519 Hannover
Preise:
Fahrpreis 20,00 Euro
Vorverkauf: