HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungen

Volkstrauertag

Der Volkstrauertag und der Totensonntag im November sind für viele Menschen wichtige Jahrestage, um ihrer verstorbenen Angehörigen oder nahestehenden Menschen zu gedenken. Im Stadtbezirk finden anlässlich der Totengedenktage folgende Veranstaltungen statt:

Am Samstag, 17. November, lädt die Arbeitsgemeinschaft der Ahlemer Vereine und Verbände e.V. um 17 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils ein, im stillen Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus und der Weltkriege einen Kranz vor dem Mahnmal am Ahlemer Stadtfriedhof niederzulegen.

Der Bürgerverein Badenstedt und Umgebung e.V. lädt zur Kranzniederlegung am Sonntag, 18. November, 12:30 Uhr am Denkmal im Stadtteil Badenstedt (Eichenfeldstraße 10, 30455 Hannover) ein. Es sprechen Pastor Dr. Manuel Kronast von der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde und Bezirksbürgermeister, Rainer Göbel. Musikalische Begleitung: Liedertafel Concordia.

Am Sonntag, 18. November, 15 Uhr lädt der Arbeitskreis Bürger gestalten ein Mahnmal in Zusammenarbeit mit den ev. und kath. Kirchengemeinden aus Ahlem, Badenstedt, Davenstedt und Velber sowie der Heisterbergschule ein, am Volkstrauertag der Opfer des Nationalsozialismus und der beiden Weltkriege zu gedenken. Veranstaltungsort ist das Mahnmal des KZ-Außenlagers Ahlem, Verbindungsweg Petit-Couronne-Straße / Heisterbergallee am Englischen Friedhof.

Termin(e): 18.11.2018 ab 12:30 Uhr
18.11.2018 ab 15:00 Uhr
17.11.2018 ab 17:00 Uhr
Ort
  • 30453 Hannover

Adresse

  • 30453 Hannover