Sonstiges

Warntag 2022

Nicht erschrecken, wenn am 8. Dezember um 11 Uhr Sirenen laut heulen und die Warn-Apps tüchtig Alarm schlagen: Beim bundesweiten Warntag gibt es auch in der Landeshauptstadt und in den Regionsgemeinden einen Probelauf sämtlicher Warnmittel.

Auch die Katwarn-App wird beim Warntag eingesetzt.

Was passiert am bundesweiten Warntag?

Um 11:00 Uhr wird eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren (z. B. Rundfunksender, App-Server) geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen bzw. Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps (z. B. die Warn-Apps KATWARN oder NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes)), auf denen Sie die Warnung lesen, hören oder wahrnehmen. Parallel werden auf Ebene der Länder, in den Landkreisen und in den Kommunen verfügbare kommunale Warnmittel ausgelöst (z. B. Sirenen und Lautsprecherwagen).

Was sind die Ziele des bundesweiten Warntags?

Der bundesweite Warntag und die Probewarnung haben zum Ziel,

  • die Menschen für das Thema Warnung der Bevölkerung zu sensibilisieren,
  • Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich zu machen und
  • auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen.

Der bundesweite Warntag will dazu beitragen, das Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit die Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen.

Zusätzliche Aufmerksamkeit durch „kritischen Alarm“

KATWARN – Ein Warnsystem, das Leben retten kann

Ob Großbrände, schwere Unwetter oder unerwartete Gefahrensituationen – vor diesen und anderen möglichen Katastrophen informiert und warnt das System KATWA...

lesen

Mix aus verschiedenen Warnmitteln

So informiert und warnt die LHH ihre Bevölkerung

Wie wird in der Landeshauptstadt gewarnt? Unsere Warnungen können Sie auf unterschiedlichen Wegen erreichen.

lesen

Information für die Bevölkerung

Vorsorge und richtiges Handeln bei besonderen Gefahrenlagen

Im Folgenden wollen wir durch Links zu verschiedenen Ratgebern, Checklisten und Verhaltenshinweisen des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenh...

lesen

Termine

08.12.2022 ab 11:00 bis 12:00 Uhr