Sport

Eishockey-Derby in der Heinz-von-Heiden-Arena

Spektakel vor Rekordkulisse: In der Oberliga treffen die Hannover Scorpions und die Hannover Indians am 17. Dezember in der Heinz-von-Heiden-Arena im Derby aufeinander. Rund um das Spektakel ist außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Die Hannover Scorpions und die Hannover Indians treffen im Eishockey-Derby aufeinander (Archivfoto).

Diesen Winter steigt nahe dem Maschsee ein Eishockey-Spektakel, das es so in Hannover noch nicht gegeben hat. Das Derby zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians wird unter freiem Himmel in der Heinz-von-Heiden-Arena (also der Spielstätte von Hannover 96) ausgetragen werden. Das gaben die beiden Klubs und der Veranstalter Hannover Concerts bekannt.

Rekorde und Rahmenprogramm

Mehr als 49.000 Zuschauer passen bekanntlich in die Heinz-von-Heiden-Arena, genug Platz also um im Wintergame zwischen den Rivalen den bisherigen Derby-Zuschauerrekord zu knacken. Der stammt aus Dezember 2013, damals gewannen die Scorpions in der TUI-Arena vor knapp 8000 Fans mit 4:1 gegen das Team vom Pferdeturm. Dafür, dass es voll wird im Stadion, dürfte zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und einem Benefizspiel sorgen.
Weitere Informationen und Tickets gibt es auf https://eishockeyopenair.de/.

Termine

17.12.2022 ab 14:30 Uhr

Ort

Heinz-von-Heiden-Arena
Robert-Enke-Straße
30169 Hannover

Einlass beginnt ab 13 Uhr.