HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Weihnachtsmärkte in der Stadt Hannover

3. Weihnachtsmarkt im Deutschen Taubblindenwerk

Der inklusive Weihnachtsmarkt im Deutschen Taubblindenwerk geht am 8. Dezember bereits in die dritte Runde, erstmals gibt es einen Rodelberg.

Alle Interessenten sind eingeladen, die Vielfalt der einzigartigen Einrichtung zu entdecken und mit taubblinden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Weihnachtszeit einzuläuten. Der Weihnachtsmarkt bietet mit Kinderkarussell, Streichelzoo, Werkstatt und Rodelberg einen "Winterspaß für Groß und Klein". Außerdem lädt der hauseigene Gebärdenchor um 12 und 14 Uhr zum Mitsingen und Erlernen von Gebärden ein. Um 15 Uhr kommt der Weihnachtsmann, und der "KonzertChor Kleefeld" präsentiert um 16 Uhr ein Weihnachtskonzert auf der Bühne.

Rodelberg auf dem Weihnachtsmarkt

"Vorurteile zu hinterfragen, offen und aufmerksam für Menschen mit Behinderung zu sein – das ist der Schlüssel für eine zugewandte Gesellschaft", ist sich Geschäftsführer Volker Biewald sicher. Die Idee für einen inklusiven Weihnachtsmarkt ist vor drei Jahren entstanden: "Im ersten Jahr haben wir uns gefragt, ob wir überhaupt einen Weihnachtsmarkt stemmen können. Mittlerweile suchen wir immer neue Herausforderungen und sind begeistert, dass wir mit Hilfe des Eisstadions am Pferdeturm vermutlich den einzigen Rodelberg auf einem Weihnachtsmarkt in Hannover und Niedersachsen anbieten werden", erzählt der Geschäftsführer stolz.

Termin(e): 08.12.2019 
von 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Deutsches Taubblindenwerk

  • Albert-Schweitzer-Hof 27
  • 30559 Hannover