HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Eine hannoversche Weihnachtsgeschichte

Familientheater mit Musik: Am 13. Dezember kommt die Weihnachts­geschichte nach Charles Dickens in einer hannoverschen Bearbeitung von Daniela Karp auf die Bühne des Theater am Aegi – in einer Inszenierung von Florian Battermann. Es spielt das Ensemble der Komödie im Theater am Aegi.

Bühnenszene © imagemoove / Konzertdirektion Hannover (Quelle: Theater am Aegi)

Ein weihnachtliches Theaterspektakel: "Eine hannoversche Weihnachtsgeschichte".

Einen Tag vor Weihnachten liegt in den Gassen Hannovers die weihnachtliche Vorfreude in der Luft. Nur der hartherzige Geschäftsmann Eberhardt Knauser sitzt in seinem Kontor an der Marktkirche und freut sich nicht. Geld allein ist es, was er liebt, deshalb verschenkt er nichts, möchte nicht eingeladen werden und ist lieber allein.

So hebt sich seine Laune keineswegs, als er ausgerechnet am Weihnachtsabend Besuch bekommt: Es ist sein alter Teilhaber Raffke, der plötzlich erscheint – obwohl er längst verstorben ist. Als Geist hat er schwer an seinen Sünden zu tragen und fordert Knauser auf, sein Leben zu ändern, ehe es zu spät ist. Helfen sollen ihm dabei drei Weihnachtsgeister: der Geist der vergangenen, der Geist der gegenwärtigen und der Geist der zukünftigen Weihnacht. Werden sie es schaffen, aus dem geizigen Weihnachtsmuffel einen liebevollen, mitfühlenden Menschen zu machen?

Termin(e): 13.12.2019 ab 16:00 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Regulär 21,30 - 25,90 €
Ermäßigt 14,50 - 20,20 €
Vorverkauf:

Einlass: 15:00 Uhr

Geeignet für Kinder ab sechs Jahren