Wissenschaft & Wirtschaft

"Innenschau als Gesellschaftskonzept?"

Über den Einfluss der Psychologie auf unsere Selbst- und Weltwahrnehmung diskutieren Experten beim Herrenhäuser Gespräch am 4. Oktober im Schloss Herrenhausen.

Schloss Herrenhausen

Psychische Beeinträchtigungen in der Arbeitswelt nehmen seit Jahren signifikant zu. Zugleich sind Stigmatisierung und Tabuisierung psychischer Erkrankungen in wünschenswerter Weise auf dem Rückzug. Was noch vor wenigen Jahrzehnten Gegenstand selbstironischer und spöttischer Reflexion ökonomisch privilegierten Eliten war, hält nunmehr Einzug in den Alltagsdiskurs. Nicht nur Psychotherapie und Psychoanalyse, auch das psychologisch basierte Coaching treten dabei als Problemlösungsansätze für (fast) alle Lebenslagen auf. Psychologie ist allgegenwärtig geworden ‒ als empirisch fundierte wissenschaftliche Analyse- und Deutungskunst, als angewandte Lebenshilfe und als Modeerscheinung.

Herrenhäuser Gespräch

Woher rührt dieser Boom? Welche Vorstellungen und Missverständnisse prägen das öffentliche Bild von Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse? Was sagt die Fokussierung auf psychologische Deutungsmuster über das derzeit dominierende Welt- und Menschenbild aus? Antworten auf diese und weitere Fragen suchen Experten beim Herrenhäuser Gespräch mit dem Titel "Innenschau als Gesellschaftskonzept? Der Einfluss der Psychologie auf unsere Selbst- und Weltwahrnehmung" am 4. Oktober im Schloss Herrenhausen.

Programm

Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Dipl.-Psych. Tania Lincoln, Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Hamburg
Dr. Wolfgang Schmidbauer, Psychoanalytiker und Schriftsteller
Dorothea Siegle, Chefredakteurin der Zeitschrift "Psychologie heute"

Moderation: Dr. Ulrich Kühn, NDR Kultur

Anmeldung

Aufgrund der derzeit geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen ist eine Anmeldung im Vorfeld zwingend notwendig und ab dem 20. September hier möglich.

Der Veranstalter bittet die Schutz- und Hygienemaßnahmen beachten.

 

 

Termine

04.10.2021 ab 19:00 bis 21:30 Uhr

Ort

Schloss Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 5A
30419 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt