Wissenschaft & Wirtschaft

Auf dem Weg zur Slow Fashion

Die Frage, wie wir Textilkonsum nachhaltiger gestalten können, diskutieren Experten in einem interaktiven Podiumsgespräch bei Herrenhausen Xchange am 6. Juni im Schloss Herrenhausen.

Auditorium, Schloss Herrenhausen

"Buy less, choose well, make it last" – dieser vielfach zitierte Grundsatz der kürzlich verstorbenen Fashion Designerin Vivienne Westwood fordert die Verbraucher zum bewussteren Umgang mit Kleidung auf. Ein Appell gegen immer schneller wechselnde Trends aus der Mode-Industrie und immer billiger produzierte Textilien. Allein die Deutschen kaufen jährlich pro Kopf 55 Kleidungsstücke. Dabei werden Umweltverschmutzung sowie Ausbeutung der an der Produktion beteiligten Menschen im wahrsten Sinne des Wortes „billig-end“ in Kauf genommen. Abgesehen von dringend benötigten rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen kann jeder Einzelne von uns zur Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie beitragen.

Herrenhausen Xchange

Bei Herrenhausen Xchange mit dem Titel "Auf dem Weg zur Slow Fashion - Wie können wir Textilkonsum nachhaltiger gestalten?" am 6. Juni  im Xplanatorium des Schlosses Herrenhausen sprechen Experten im Rahmen eines interaktiven Podiumgesprächs gemeinsam mit Publikum darüber, worauf wir beim Erwerb, Gebrauch und bei der Entsorgung von Textilien achten können.

Weitere Fragen werden sein: Wie kann Mode langlebig und ressourcensparend gestaltet werden? Ist der Trend zu nachhaltigeren Textilien bei den großen Modeunternehmen glaubhaft oder handelt es sich um Green Washing? Und: Wie können wir andere dazu motivieren, es uns gleich zu tun?  

Programm

Podiumsdiskussion
Philipp Bree, Gründer, PB 0110, Hannover
Prof. Martina Glomb, USE-LESS Zentrum für nachhaltige Designstrategien, Modedesign, Hochschule Hannover 
Burcu Gözet, Abteilungsbereich Stoffkreisläufe, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Moderation
Jan Sedelies, Journalist

Videos

VolkswagenStiftung auf wissen.hannover.de

Videos der VolkswagenStiftung auf dem Videoportal der Initiative Wissenschaft Hannover.

lesen

 

Termine

06.06.2023 ab 18:00 bis 20:30 Uhr

Ort

Schloss Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 5
30419 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Die Kapazität ist begrenzt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einlass beginnt 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.