Wissenschaft & Wirtschaft

Fest der Wissenschaft - 60 Jahre VolkswagenStiftung

Die VolkswagenStiftung lädt anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens alle interessierten Bürger zum "Fest der Wissenschaft" am 1. Oktober in das Schloss Herrenhausen.

Schloss Herrenhausen

Am 27. Februar 1962 fand in Hannover die konstituierende Sitzung des Kuratoriums der "Stiftung Volkswagenwerk" - so der damalige Name - statt. Der Stiftungszweck: die Förderung von Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre. In den nun 60 Jahren ihres Bestehens war es der VolkswagenStiftung - so lautet ihr Name seit 1989 - immer ein Anliegen, nicht nur impulsgebend sondern auch risikobreit zu sein und Wissenschaftler zu fördern, die an den Ideen für morgen arbeiten und die Gesellschaft von übermorgen mitgestalten wollen. Die VolkswagenStiftung unterstützte bis heute bereits über 33.000 wissenschaftliche Projekte im In- und Ausland mit insgesamt über 5,5 Mrd. Euro. Damit ist die VolkswagenStiftung die größte private deutsche wissenschaftsfördernde Stiftung hierzulande und eine der größten Stiftungen überhaupt.

Fest der Wissenschaft am 1. Oktober

Am 1. Oktober 2022 können Bürger die Vielfalt dessen kennenlernen, was die gemeinnützige Stiftung für die Entwicklung der Wissenschaft und den gesellschaftlichen Austausch mit ihr leistet: Bei einem großen "Fest der Wissenschaft" im Schloss Herrenhausen in Hannover präsentieren sich neben der Stiftung selbst auch viele spannende Projekte aus der aktuellen und vergangenen Förderung. Die Gäste können sich auf ein abwechslungsreiches Programm einer Stiftung zum Anfassen, auf Vorträge, Gesprächsrunden, einen Science Slam, ein Quiz, eine Geburtstagstorte und viele Überraschungen freuen.

Programmausschnitt 

ab 14:30 Uhr
Vorträge von u. a.

Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl
Prof. Dr. Katharina Zweig, Fachbereich Informatik, Technische Universität Kaiserslautern

Farben, Formen, Muster und Zahlen - Mathematik zum Anfassen 
Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Direktor, Mathematikum Gießen e.V.

Afrikas Kampf um seine Kunst
Prof. Dr. Bénédicte Savoy, Institut für Kunstwissenschaft, Technische Universität Berlin

parallel ab 15 Uhr
Forschung zum Anfassen

Ergründen Sie den Ursprung einer Lebensmittelvergiftung im Escape Room, lernen Sie über Sauberkeitstraining bei Stallkühen, entdecken Sie das Geheimnis tiefer Wurzeln mit Hilfe von Virtual Reality und gehen Sie ins Gespräch mit einem Avatar - für Klein und Groß gibt es etwas zu entdecken.

ab 19 Uhr
Science Slam
Moderation: Jan Sedelies, Journalist und Schriftsteller

ab 21 Uhr
Magic Science Party
mit einem Überraschungsgast

Ein detailliertes Programm findet sich in Kürze auf www.volkswagenstiftung.de.

60 Jahre VolkswagenStiftung

Weitere Informationen zur VolkswagenStiftung im 60. Jubiläumsjahr, eine bebilderte Stiftungschronologie sowie ein Erklär-Video gibt es auf www.volkswagenstiftung.de/60-jahre-volkswagenstiftung

Videos

VolkswagenStiftung auf wissen.hannover.de

Videos der VolkswagenStiftung auf dem Videoportal der Initiative Wissenschaft Hannover.

lesen

 

Termine

01.10.2022 ab 14:00 bis 23:59 Uhr

Ort

Schloss Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 5
30419 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.