HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

Herrenhausen Late: Sonifikation

Der Ton macht die Bewegung. Wie genau, kann man am 25. September im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen erfahren. 

Beim Gehen mag man seinen Herzschlag spüren, den Atem hören – aber nicht die Schrittbewegung. Die läuft geräuschlos und quasi automatisch ab. Was aber, wenn ein Schlaganfall oder Morbus Parkinson die Mobilität so drastisch einschränkt, dass sie neu erlernt werden muss? Hier kann Bewegungs-Sonifikation helfen. Mit akustischen Signalen unterstützt sie bei der Regulation der eigenen Bewegungen. Die Rehabilitation von Patienten wird so beschleunigt. Sonifikation hilft aber auch Athleten, ihr Training zu optimieren. Prof. Dr. Alfred Effenberg, Direktor des Instituts für Sportwissenschaft an der Leibniz Universität Hannover, wird bei Herrenhausen Late zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Bewegungs-Sonifikation präsentieren und vielfältige Anwendungen vorstellen – bis hin zur Unterstützung leserechtschreibschwacher Kinder und blinder Personen. 

Termin(e): 25.09.2018 ab 20:30 Uhr
Ort

Schloss Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 5
  • 30419 Hannover

Es stehen 130 Sitzplätze und 170 Stehplätze zur Verfügung.

Einlass: 19:30 Uhr