Wissenschaft & Wirtschaft

Jobmesse für arbeitssuchende Menschen aus Hannover

Für arbeitssuchende Menschen in Hannover präsentieren knapp 30 Unternehmen auf der BIWAQ-Jobmesse am 26. April Angebote und Möglichkeiten, sich in den Arbeitsmarkt einzugliedern.

Foto von der BIWAQ-Jobmesse 2022

 

Firmen aus Hannover stellen Angebote vor

Zur Jobmesse lädt das BIWAQ-Team von "Wege in die Arbeitswelt" Menschen ab 18 Jahren in Hannover ein, die schon länger eine Arbeit, Ausbildung oder Umschulung suchen. Ihnen präsentieren sich am Freitag, 26. April, knapp 30 Firmen aus Hannover und Umgebung, die Jobs anbieten.

Der Branchenmix vor Ort umfasst Handwerk, Dienstleistung, Logistik und Pflege. Geöffnet ist von 10.00 bis 14.30 Uhr im Foyer der Volkshochschule Hannover, Burgstraße 14. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Jobmesse wird vom BIWAQ-Team "WidA - Wege in die Arbeitswelt" veranstaltet. Darin arbeiten mit:

  • Fachbereich Soziales, Landeshauptstadt Hannover (Projektleitung)
  • Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V., Mühlenberg
  • FLAIS e.V., Vahrenheide
  • ProBeruf gGmbH, Sahlkamp
  • Jobcenter Region Hannover

Für einen Einstieg in die Berufswelt

Das Projekt unterstützt durch seine kultursensible pädagogische Begleitung Menschen aus Hannover beim Einstieg in die Berufswelt. In enger Abstimmung mit den Jobcentern hilft es bei der (Wieder-)Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt sowohl auf Seiten des Betriebes als auch auf Arbeitnehmer*innen-Seite beispielsweise bei Fragen zur Finanzierung von Weiterbildung oder der Unterstützung des Betriebs bei Lohnkosten.

Bei "WidA - Wege in die Arbeitswelt" teilnehmende arbeitsuchende Menschen sind aus unterschiedlichen Gründen ein Jahr oder länger keiner sozialversicherungspflichtigen Arbeit nachgegangen. Sie sind aber hochmotiviert, oft mehrsprachig und haben ein großes Entwicklungspotenzial.

Das Projekt „WidA – Wege in die Arbeitswelt“ wird im Rahmen des Programms BIWAQ V durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

Termine

26.04.2024 ab 10:00 bis 14:30 Uhr

Ort

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover
Burgstraße 14
30159 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt