HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

MuT – Mädchen und Technik

Am 19. November haben Schülerinnen ab der siebten Klasse die Gelegenheit, einen Tag lang die Welt der MINT-Berufe zu erleben. Veranstaltungsort ist das Produktionstechnische Zentrum und das Institut für Mikroproduktionstechnik der Leibniz Universität am Standort Garbsen.

Experimentieren, löten, programmieren, forschen

Schülerinnen ab der siebten Klasse erleben am 19. November in spannenden Workshops einen Tag lang die Welt der MINT-Berufe. Sie dürfen in kleinen Teams selber experimentieren, löten, programmieren, forschen und vieles mehr.

Am Projekttag können nur Mädchen teilnehmen. Die Teilnahme ist sowohl über die Schule als Gruppe oder auch eigenständig möglich. Interessierte Schülerinnen wählen aus etwa 13 spannenden Projekt-Angeboten zwei aus, an denen sie selbst aktiv am Projekttag teilnehmen möchten. Dazu gibt es eine MuT-Messe, einen Technik-Wettbewerb und ein MINT-Interview. Für kostenfreie Verpflegung während des Tages ist gesorgt.

Für besseren MINT-Unterricht

Auch für Lehrkräfte kann dieser Tag interessant sein, da Seminare mit den Themenschwerpunkten "MINT-Unterricht anschaulich gestalten" und "Förderung von Jungen und Mädchen in MINT-Bereichen" angeboten werden. Zusätzlich gibt es eine Lehrer-Lounge, welche dem gegenseitigen Wissenstransfer dienen soll. Für Lehrkräfte kann dieser Tag daher als Fortbildung anerkannt werden.

Hauptveranstaltung: > November der Wissenschaft 2018: Alle Veranstaltungen - alle Infos
Termin(e): 19.11.2018 
von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Produktionstechnisches Zentrum der Leibniz Universität Hannover (PZH)

  • An der Universität 2
  • 30823 Garbsen

Anmeldung für den MuT-Workshop bis zum 1. November per Online-Formular: www.maedchen-und-technik.de

Barrierefrei

Tipp für SchülerInnen