Wissenschaft & Wirtschaft

Online-Angebot: Forschen in den Sommerferien

Die Gauß-AG bietet Schülern der Klassenstufen 4 bis 13 in den Sommerferien die Möglichkeit, zu forschen, zu experimentieren und sich über den Schulunterricht hinaus mit wissenschaftlichen Themen zu beschäftigen.

Bei der Gauß-AG können Schüler über den "schulthematischen Tellerrand" blicken.

Was hat eine Schnitzeljagd mit Zoologie zu tun? Was passiert beim Schmieden von Metall und was versteht man unter CAD-Konstruktion? Mit diesen Fragen können sich Schüler der Klassenstufen 4 bis 13 im Rahmen der Gauß-AG an der Leibniz Universität Hannover beschäftigen. Sie findet in den Sommerferien vom 2. bis 6. August als Online-Angebot statt.

Unter Anleitung von Studierenden tauchen die Schüler in die Welt der Wissenschaft ein und lernen verschiedene naturwissenschaftlich-technische Fächer näher kennen.

Anmeldung erforderlich

Die Anmeldung ist unter  www.uni-hannover.de/gauss-ag möglich; dort finden sich auch weitere Informationen zum Kursprogramm.

Über die Gauß-AG

Die Gauß-AG ist eine Arbeitsgemeinschaft für Schülerinnen und Schüler, die sich mit Anwendungen der Mathematik und Naturwissenschaften in Wirtschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft beschäftigt. Namensgeber ist der Mathematiker, Astronom, Physiker und Geodät Carl Friedrich Gauß (1777-1855), der gezeigt hat, wie wichtig Mathematik als Grundlage aller Natur- und Ingenieurwissenschaften ist.

Termine

02.08.2021 bis 06.08.2021 ab 09:00 bis 13:00 Uhr

Ort

Welfengarten 1
30167 Hannover