Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Landeshauptstadt Hannover

Bachelor of Arts - Allgemeine Verwaltung

Gehobene allgemeine Verwaltungsebene

Verwaltungsauszubildende © LHH

  

Studienbeginn: 01.08. eines Jahres

Dauer: 3 Jahre

Einstellungsvoraussetzung ist das Abitur / die Fachhochschulreife oder ein z. B. im Ausland erworbener und als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.

Das Studium umfasst insgesamt 9 Trimester und findet an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen statt. Die Studierenden erhalten für die Qualifizierungsdauer einen Ausbildungs- und Studienvertrag und eine angemessene Vergütung. Wir übernehmen darüber hinaus alle anfallenden Studiengebühren und unterstützen unsere Studentinnen und Studenten durch studienbegleitende Maßnahmen.

Das Studium gliedert sich in 6 Theorie- und 3 Praxis-Trimester, die in verschiedenen Fachbereichen der Landeshauptstadt Hannover absolviert werden. Geplant ist außerdem ein Praxisabschnitt in einer anderen Kommune bzw. Behörde oder einem Unternehmen der Privatwirtschaft. Dieser Abschnitt kann grundsätzlich auch im Ausland absolviert werden.

Neben der theoretisch fundierten Ausbildung in den rechts-, wirtschafts-, und sozialwissenschaftlichen Lehrinhalten ist uns vor allem ein hohes Maß an Praxisbezug wichtig, damit unsere Nachwuchskräfte für die künftigen Aufgaben der gehobenen Verwaltungsebene der Kommunalverwaltung vorbereitet sind.

Der Einstellung geht ein mehrstufiges Auswahlverfahren voraus. Informationen dazu finden Sie unter www.dgp.de.

Die Stadtverwaltung ist bemüht, den Anteil von weiblichen Nachwuchskräften sowie von Beschäftigten mit interkulturellem Hintergrund zu erhöhen und ist deshalb besonders an Bewerbungen dieser Personengruppen interessiert.

Wir möchten vor allem Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit diesem Angebot ansprechen. Sollten Sie bereits über berufliche Erfahrungen oder eine abgeschlossene Ausbildung verfügen, beachten Sie bitte unser Qualifizierungsangebot zum/zur Verwaltungsfachwirt/in.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartner/in:
Markus Rensch Tel. 0511 / 168-46619
Katharina Borgolte Tel. 0511 / 168-42534
Annalena Rühmkorf Tel. 0511 / 168-46339

Bewerbungsfrist für 2018: 31.10.2017