HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Eine Hand mit einer Lupe über einer historischen Personalakte, die in alter deutscher Schrift beschriftet ist © LHH (Stadtarchiv)

Im Stadtarchiv vielseitige Tätigkeiten erlernen

Stadtarchiv Hannover

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Archiv)

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv übernehmen, sichten, ordnen und katalogisieren unter anderem Informationsträger.

Schulische Voraussetzungen: mindestens guter Realschulabschluss
Sonstige Voraussetzungen: PC-Kenntnisse bzw. Fertigkeiten im Umgang mit Standardprogrammen, sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, historisches Interesse, körperliche Belastbarkeit (Heben und Tragen von Archivgegenständen, keine Staub- oder Schimmelallergie), ausgeprägter Ordnungssinn und Kommunikations- und Teamfähigkeit
Mindestalter: Kein
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsbeginn: 01.08.2018
Art und Dauer des Auswahlverfahrens: Test und Gespräch: je 1 Tag
Zielgruppe: vorrangig Schulabgängerinnen und Schulabgänger für eine erste qualifizierte Berufsausbildung.
Sollten Sie bereits über ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Ausbildung verfügen, beachten Sie bitte auch unsere weiteren Stellenangebote auf Hannover.de.
Bewerbungsschluss: 30.11.2017

Inhalt, Kurzbeschreibung der Ausbildung

Während der Ausbildung lernen alle Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste:

  • wie man in Datenbanken und -netzen recherchiert
  • wie man Medien, Informationen und Daten beschafft und erwirbt, erfasst und erschließt
  • wie Medienbestände und sonstige Informationsträger gesichert werden
  • wie man Informations- und Kommunikationssysteme einsetzt
  • wie man Kunden und Benutzer/innen informiert, berät und betreut
  • wie man an der Öffentlichkeitsarbeit und am Marketing mitwirkt

Auszubildende, die die Fachrichtung Archiv gewählt haben, lernen außerdem:

  • wie man Schriftgut und andere Informationsträger sichtet, bewertet und übernimmt
  • wie Schriftgut und andere Informationsträger geordnet und verzeichnet werden
  • wie die technische Bearbeitung und Aufbewahrung von Archivgut funktioniert
  • wie man Kassationen durchführt
  • wie man Findhilfsmittel gestaltet
  • wie man Schriftkunde anwendet
  • wie man die Ausleihe von Archivalien durchführt und überwacht
  • wie man bei Ausstellungen und Veranstaltungen mitwirkt

Erforderliche Unterlagen:
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse - bitte an die Bewerbungsanschrift rechts oben senden.

Ansprechpartner/innen für Fragen zur Ausbildung:

Archivleitung Stadtarchiv

Fachbereich Kultur