HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bauoberinspektorin/ Bauoberinspektor

Ausbildungsbeginn:

nach Bedarf 01.10. eines Kalenderjahres

Dauer:

1 Jahr

Einstellungsvoraussetzung:

ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium im Studiengang Architektur, alternativ im Studiengang Bauingenieurwesen mit den Studienschwerpunkten Konstruktiver Ingenieurbau und Baumanagement oder ein gleichwertiger Abschluss

Ausbildungsort und -inhalte:

Die Ausbildung der Bauoberinspektoranwärter/innen erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Die praktische Mitarbeit erfolgt in verschiedenen planungs- und baurelevanten Institutionen, die theoretische Unterweisung findet in Form eines Verwaltungslehrgangs beim Studieninstitut des Landes Niedersachsen statt. Mit Abschluss der Ausbildung wird die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste (ehemals gehobener technischer Verwaltungsdienst) erworben.

Ausbildungsentgelt:

Die Region Hannover gewährt Anwärterbezüge in der für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt festgelegten Höhe von zur Zeit 1219,74 € brutto.

Für fachliche Fragen und Informationen zu diesem dualen Studium steht Ihnen der Leiter des Teams Bauaufsicht Nordost zur Verfügung:

Henry Born
Telefon: +49 511 616–22591
Email: henry.born@region-hannover.de

Region Hannover

Service Personal und Organisation

Team Personalwirtschaft/Ausbildung