HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Feuerwehr "Löschknirpse"

Großtagespflegestelle, deren Öffnungszeiten an den Schichtdienst angepasst sind

Die Kinderbetreuung stellt schichtdienstarbeitende Feuerwehrleute oft vor große Herausforderungen, denn die wenigsten Krippen und Kindergärten verfügen über passende Öffnungszeiten. Bis zu 10 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren können in den hellen, freundlichen und kleinkindgerechten Räumlichkeiten der Großtagespflegestelle "Löschknirpse" betreut werden.

Mit einer Bedarfsumfrage startete die Feuerwehr Hannover im August 2011 das Projekt zur hauseigenen Kinderbetreuung. Das Ergebnis dieser Umfrage war eindeutig, rund 40 MitarbeiterInnen suchten zum damaligen Zeitpunkt einen Betreuungsplatz für ein Kind im Krippenalter. In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Steuerung, Personal und Zentrale Dienste und Jugend und Familie wurde daraufhin ein Modell entwickelt, das den MitarbeiterInnen der Feuerwehr eine Kinderbetreuung passend zum Schichtdienst ermöglicht.

Ende November 2012 waren die kleinkindgerechten Räumlichkeiten der Großtagespflegestelle sowie ein Freigelände mit Spielgeräten auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache 5 eingerichtet. Zwei Erzieherinnen und drei Sozialassistentinnen betreuen die Kleinkinder im Alter von ein bis drei Jahren. Dadurch wird wochentags eine Öffnungszeit von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr ermöglicht. Bereits im Dezember 2012 erfolgte die Betreuung der ersten Kinder in der neuen Großtagespflegestelle, am 29. August 2013 wurde die Einrichtung offiziell eröffnet.