Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles

Informationen und Termine

Aktuelle Informationen und Termine der Koordinierungsstelle Frau und Beruf

Mutig im beruflichen Alltag

Die eigene Unsicherheit ist oft in der Stimme hörbar: Das ist besonders unangenehm, wenn man einen Vortrag vor vielen Menschen halten oder sich im Bewerbungsgespräch beweisen muss. Dabei kann eine Stimme andersherum klangvoll, angenehm, kompetent wirken.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover bietet an vier Vormittagen den Workshop „Be Loud! Mutig im beruflichen Auftritt“ an: am Montag und Dienstag, 23. und 24. April, sowie am Freitag, 4. Mai, und am Mittwoch, 9. Mai 2018, jeweils von 9 bis 12.15 Uhr.

Veranstaltungsort ist das Unternehmerinnen-Zentrum Hannover, Hohestraße 11, in Hannover. Die Teilnehme kostet 50 Euro; ermäßigt 25 Euro. Anmeldungen nimmt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf per E-Mail entgegen: frauundberuf@region-hannover.de .

Jutta Talley ist Atem-, Sprech- und Stimmtrainerin sowie systematische Therapeutin und Beraterin. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen wird sie die Themen Atmung, Stimme und Aussprache, Resonanzphänomene sowie Zirkularität in der Kommunikation erarbeiten.

Wahrnehmungsschulung und praktische Übungen wechseln sich ab. Für einen positiven persönlichen Auftritt reflektieren die Teilnehmerinnen die eigenen Sprechrollen und erfahren, wie sie in wichtigen Situationen durch das Sprechen ihre Stärken zeigen können: am Telefon, im Vorstellungsgespräch und in Gruppensituationen. Weitere Themen des Workshops sind: Wirkung und Steuerungsmöglichkeiten des eigenen Stimmklangs, Betrachtung der individuellen Sprechsituation/Sprechrollen sowie der Umgang mit Aufregung und Lampenfieber.


Seminarprogramm 2018 - "Zeit zum Umdenken?!"

Das Seminarprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf für das Jahr 2018 ist erschienen.

Das PDF zum Download finden Sie hier: Programm 2018

Der Weltfrauentag im Rückblick von SAT 1


Berufliche Perspektiven: Zeitarbeit und Gesundheitsmanagement

Für Frauen, die nach der Familienphase beruflich wieder aktiv werden wollen und nach einer neuen Perspektive suchen, bietet die Koordinierungsstelle Frau und Beruf im März zwei Veranstaltungen an:

  • Bei einem Workshop am Dienstag, 17. April 2018, 9 bis 13 Uhr, können sich Interessierte über „Berufliche Perspektiven im Gesundheitsmanagement“ informieren.
  • Ein Vortrag am Mittwoch, 26. April 2018, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr, vermittelt Wissenswertes rund um die Möglichkeiten und Tarife von Zeitarbeit.

Veranstaltungsort ist das Haus der Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Straße 7, in 30165 Hannover. Beide Vorträge finden im Seminarraum R 314 im 3. OG statt. Die Teilnahme ist bei beiden Veranstaltungen kostenfrei.

Gesundheitsmanagement

Nur wer fit ist, leistet auch gute Arbeit: Daher kommt der Gesundheit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in den Unternehmen eine immer größere Bedeutung zu. Sie zu fördern ist Aufgabe des betrieblichen Gesundheitsmanagements – ein mögliches Arbeitsfeld für Frauen, die sich beruflich neu orientieren möchten. Welche Chancen dieser Beruf bietet, welche Kompetenzen dafür nötig sind und worin die Aufgaben einer betrieblichen Gesundheitsmanagerin bestehen, darüber informiert Birgit Probst, Geschäftsführerin von PROfit Gesundheitsmanagement.

Zeitarbeit

„Zeitarbeit – das ist nichts für mich!“ – denken viele Arbeitnehmerinnen. Doch Zeitarbeit bietet eine gute Chance, nach der Familienphase wieder beruflich aktiv zu werden, verschiedene Arbeitsfelder in unterschiedlichen Branchen kennenzulernen und sich dabei ein neues berufliches Netzwerk aufzubauen. Wie Zeitarbeit funktioniert, wie die Tarife aussehen und welche Anforderungen ein Zeitarbeitsunternehmen an seine Bewerberinnen stellt, ist Inhalt des Vortrags von Edelgard Wollny, Geschäftsführerin der Zeitarbeitsfirma WOLLNY Personal, und Julia Maric vom Unternehmen Tina Voß GmbH.

Anmeldungen

Anmeldungen bitte per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de oder telefonisch unter (0511) 616 23542. 


Angebote der Koordinierungsstelle Frau und Beruf jetzt auch in Pattensen und Hemmingen

Durch die Kooperation mit der Leine-VHS gGmbH können Mitarbeiterinnen der ÜBV-Mitgliedsunternehmen nun auch Angebote vor Ort in Hemmingen und Pattensen wahrnehmen. Weitere Informationen und Anmeldungen zu den nachstehenden Angeboten:

  • VHS Hemmingen, Frau Lehmberg-Haas und Frau Weser Tel.: 0511/ 231130 oder per E-Mai: info@leine-vhs.de

Unser Tipp: Female Future Force – Academy:

Los geht´s im September 2017. Mehr Informationen unter www.femalefutureforce.com oder im nachstehende Infoblatt


„Back2job – Ingenieurinnen gesucht!“

Das Projekt startet mit 20 Frauen aus 12 Nationen erfolgreich in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover.

Weitere Infos im nachstehende Flyer oder bei Christiane Finner unter Tel. 0511/616-23541 oder E-Mail: christiane.finner@region-hannover.de

FrauenberufsBörse und Fachforum Vereinbarkeit

Fluxx – Notfallbetreuung

Wenn das Netzwerk der Familie nicht greift, die Regelbetreuung ihres Kindes ausfällt oder für unterstützungsbedürftige Angehörige keine Lösung im persönlichen Umfeld organisiert werden kann, bietet "Fluxx" den Eltern oder Angehörigen sofort Beratung und Unterstützung.


Wort-Bild-Marken zur EU- und Landesförderung © NBank

EU- und Landesförderung

Leitung Koordinierungsstelle Frau und Beruf

Region Hannover

C. Finner © Region Hannover