HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Erfolgreiche Wirtschaftsförderung durch Invest-Impuls:

Die RFmondial GmbH kauft Hannovers Beteiligung zurück

Für Hörer*innen ist es längst normal, dass sie Radiosender wie den NDR oder Deutschlandfunk bundesweit auf einer Frequenz in Top-Qualität verfolgen können. Dahinter steckt digitales Radio, das UKW langfristig komplett ersetzen soll. Mit professionellen Produkten und Dienstleistungen für den digitalen Rundfunk hat sich ein hannoversches Unternehmen mittlerweile weltweit einen Namen gemacht: RFmondial. Zwölf Jahre nach Gründung ist das Unternehmen international Weltmarktführer im Digitalradio-Standard DRM – und das mit Begleitung von hannoverimpuls und Beteiligungskapital von Invest-Impuls. Eine Erfolgsgeschichte regionaler Wirtschaftsförderung.

Kunden von Deutschland über Indien, Australien, Afrika und den USA, zwölf Mitarbeiter*innen, prall gefüllte Auftragsbücher – und doch ist Dr. Jens Schroeder, einer der Gründer und Geschäftsführer der RFmondial GmbH, sicher, ohne das Startkapital der hannoverschen Wirtschaftsförderung hätten sich die frischgebackenen Doktoren des Instituts für Kommunikationstechnik der Leibniz Universität Hannover 2008 die Gründung ihres heute so erfolgreichen Unternehmens niemals getraut: „Das Invest war für uns essenziell“, beschreibt es der Gründer. „Für unsere Unternehmensidee waren hohe Investitionen beispielsweise in Entwicklung und Arbeitsgeräte notwendig – das hätten wir niemals allein gestemmt.“

Da Unternehmen in der Gründungsphase über wenige Sicherheiten verfügen, erhalten sie in der Regel keine Bankkredite. RFmondial nutzte zum Start die Finanzierung durch den hannover innovation fonds (hif), den hannoverimpuls 2008 gegründet hat, um Kapital für junge Hightech-Unternehmen bereitzustellen. Heute, zwölf Jahre nach Gründung in Hannovers Nordstadt und elf Jahre nach der Beteiligung hat RFmondial die Unternehmensanteile vom hif komplett zurückgekauft – und das sogar mit Rendite für die Investoren.

RFmondial bietet weltweit professionelle Produkte und Dienstleistungen für den digitalen Rundfunk. Das beinhaltet Sende-, Empfangs- und Monitoring-Equipment sowie verwandte Beratungsleistungen. Als Mitglied des DRM-Konsortiums besitzt RFmondial umfangreiches Know-how und koordiniert weltweit Testaktivitäten. Feldversuche mit den digitalen Hörfunkstandards DRM und DAB und Technologien wie beispielsweise Gleichwellennetzüberwachung sind Teil des innovativen Portfolios. „Ab nächstem Jahr müssen alle Empfänger digitalfähig sein, wir wollen unseren Anteil auch im weltweiten Radiomarkt weiter ausbauen“, formuliert Dr. Jens Schroeder die weiteren Ziele des jungen Unternehmens.

Der hif ist wie sein Pendant, der Hannover Beteiligungsfonds (HBF), der anschließende Unternehmensphasen mit Wachstumskapital ausstatten kann, als Evergreen aufgelegt, sodass Rückflüsse aus Exits wie dem von RFmondial wieder neu investiert werden können. Mit der EnjoyVenture Management GmbH haben die beiden Fonds einen unabhängigen und erfahrenen Fondsmanager. Für Dr. Bert Brinkhaus, dem verantwortlichen Portfoliomanager ist die Rechnung dieser Beteiligung für hannoverimpuls voll aufgegangen: Arbeitsplatzeffekte, Entwicklung von Spezialkompetenz am Standort Hannover – und der Verkauf der Eigenkapitalbeteiligung mit Gewinn. „Das war nach der Data Assessment Solutions GmbH, der Connox GmbH und einem weiteren IT-Startup aus Hannover bereits der vierte erfolgreiche Exit in diesem Jahr!“, bilanziert der Manager. Und auch die Gesamtbilanz der InvestImpuls-Fonds geht auf: Bis heute wurden über 50 Beteiligungen getätigt, in die inzwischen mehr investiert wurde, als anfänglich an Kapital zur Verfügung stand. Gemeinsam mit einer Vielzahl regionaler bis internationaler Co-Investoren wurde in über 150 Finanzierungsrunden ein Gesamtkapital von rund 200 Millionen Euro bewegt.

Doris Petersen, Geschäftsführerin von hannoverimpuls, fasst den Zwischenstand vom Invest-Impuls-Modell zusammen: „Ganz viel bewegt, wenig verbraucht und den Innovationsstandort Hannover nachhaltig gestärkt – Wirtschaftsförderung vom Feinsten!“

Der sogenannte „Exit“ von RFmondial war erfolgreich – doch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Hannovers Wirtschaftsförderung geht weiter: Ernst Gehrke, Bereichsleiter Technologie und Innovation bei hannoverimpuls, unterstützt RFmondial vom ersten Tag an mit Know-how – vom Intensiv-coaching bei Anträgen für Fördergelder bis hin zur Unterstützung bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Und auch die Nähe des Unternehmens zum Institut für Kommunikationstechnik der Leibniz Universität Hannover ist bis heute groß, so forscht RFmondial gemeinsam mit den Expert*innen der Universität aktuell an neuen Verfahren der Übertragungstechnik.

RFmondial spiegelt also nicht nur einen erfolgreichen Exit, sondern auch das mustergültige Zusammenspiel der Player am Standort Hannover: Auch das ist Wirtschaftsförderung vom Feinsten.


Invest-Impuls

Unter der Dachmarke Invest-Impuls investiert hannoverimpuls im Auftrag der Landeshauptstadt und der Region Hannover mit zwei eigenen Beteiligungsfonds in innovative technologieorientierte Startups. Dazu zählen bekannte Namen wie NewStore, mediaTest digital, Fidlock, Hornet Security und Rowiak. Insgesamt wurden bisher 50 Unternehmen finanziert und weitere Beteiligungsmöglichkeiten sind willkommen.

Der Invest-Impuls vereint gleich zwei regionale Fonds, einen für die Seed- und einen für die Startup-Phase. Er ist mit insgesamt 28 Millionen Euro ausgestattet. Junge Hightech-Unternehmen aus der Region Hannover können so Beteiligungskapital erhalten. Ein einfaches Verfahren sorgt für schnelle Entscheidungen.

www.invest-impuls.de

 

RFmondial GmbH

RFmondial, eine Ausgründung aus der Leibniz Universität Hannover, bietet professionelle Produkte und Dienstleistungen für den digitalen Rundfunk. Dies beinhaltet Sende-, Empfangs- und Monitoring-Equipment sowie verwandte Beratungsleistungen. Als Mitglied des DRM-Konsortiums besitzt RFmondial umfangreiches Know-how und koordiniert weltweit DRM-Testaktivitäten. Feldversuche mit den digitalen Hörfunkstandards DRM und DAB und Technologien wie beispielsweise Sendediversität sind Teil des innovativen Portfolios.

www.rfmondial.com