HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hallo Taxi © hannoverimpuls GmbH

   

Hannovers bekanntestes Taxiunternehmen bringt die Elektromobilität ins Taxigewerbe

Hallo e-Taxi 3811 startet

Das Pilot-Projekt „H eT 3811“ ist Teil der von Hannovers-Politik/Stadtverwaltung gewünschten Aktivität „Hannover zu einer Qualitätstest-Stadt für E-Mobilität im Bereich E-Taxis und Mietwagen“ zu machen. Hallo Taxi 3811 hat gemeinsam mit hannoverimpuls bereits seit 2018 an der Realisierung des Projekts gearbeitet und sich um benötigte Fördermittel für die Fahrzeuge sowie Ladeinfrastruktur beworben. Erklärtes Ziel aller Beteiligten: die Emissionswerte müssen sinken. Die aktuellen Messwerte weisen vor allem auf den Hauptverkehrsstraßen eine dauerhafte Überschreitung der Grenzwerte hin. Sorgenfalten bereitet insbesondere der Stickstoffdioxid-Ausstoß. Erschwert wird eine nachhaltige Emissions-Senkung durch die erhebliche Anzahl von Neuanmeldung privater Fahrzeuge.

Visionen zu Aktionen werden lassen

Wir nehmen den roten Faden aus Politik und Wirtschaft auf. Ab sofort stehen für unsere Taxiunternehmer*innen drei E-Fahrzeuge zur Erprobung bereit. HeT 3811 – der Newcomer unter unseren Service-Angeboten für Unternehmer*innen ist auf dem Markt! Und damit ist Hallo e-Taxi der erste lokale Anbieter, der Fahrgäste emissionsarm, ohne Leerfahrten, von Haustür zu Haustür befördern kann. Im ersten Schritt testen wir Alltagstauglichkeit und Akzeptanz. Sehen wir Zustimmung seitens unserer Taxiprofis, stocken wir mit Begeisterung auf. Unser Ziel für die Unternehmer*innen: eine ganze Flotte an Fahrzeugen, ausgestattet mit alternativen Antriebsenergien. Unser Ziel für Hallo Taxi 3811 GmbH: Corporate Green Responsibility als Leuchtturmprojekt in der lokalen Personenbeförderung.

Für den Taxiverkehr optimierte Fahrzeuge

Von Hallo Taxi 3811 GmbH erworben wurde jeweils ein Fahrzeug der Modellreihen Nissan eNV-200 und Nissan Leaf. Beide Fahrzeuge sind mit einer 40 kWh-Batterie ausgestattet. Die Erprobung der Fahrzeuge erfolgt für und durch unsere angeschlossenen Unternehmer*innen. Von uns gesponsert: Strom, Versicherung, Inspektionen et cetera. Ergänzt wird die Testflotte durch einen von Volkswagen zur Verfügung gestellten VW-Bus, einer e-Caravelle.

Alternatives Tanken an High-Tech-Säulen

Auf den Betriebshöfen Isernhagener Straße 20 und Davenstedter Straße 157 werden die E-Fahrzeuge aufgeladen. Wir haben in sogenannte DC-Multicharger investiert, die für ein zügiges und sicheres Aufladen mit CCS- oder ChaDEMO-Kabel sorgen. Diese hochmoderne ABB-Technik ermöglicht schon heute Nachhaltigkeit für morgen: die Ressourcen für einen Ausweitung des E-Fuhrparks sind bereits eingeplant.

Taxiprofis testen die Praxis

Fahrzeug buchen, Gäste befördern, Fahrzeug aufladen. So lässt sich die Nutzung von HeT 3811 auf den zusammengefassten Punkt bringen. Grünes Denken und Handeln ist eine Chance für alle. Taxiunternehmer *innen zeigen mit der Nutzung neuer Technologie Innovationswille, Fahrgäste beweisen Umweltbewusstsein und die Hannoveraner*innen haben auf Dauer den Vorteil von sauberer Luft. Das nennen wir eine Win-win-win-Situation.

Partnerschaft, die zählt!

Für die Realisierung und Unterstützung unseres E-Fahrzeug-Launch bedanken wir uns bei unseren Partnern enercity, dem Autohaus Gabrisch sowie Volkswagen. Ein ganz besondere Dank gilt der Wirtschaftsförderung hannoverimpuls. Dank der von ihr koordinierten Initiative zur Elektrifizierung der Hannoverschen Taxen und Mietwagen-Branche wurden die gestellte Förderanträge mit knapp 100 TEUR vom Bund und der Region Hannover unterstützt.

hannoverimpuls © hannoverimpuls GmbH