HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

SUI Prämierung Gruppenfoto © hannoverimpuls GmbH

Gewinner und Nominierte Startup-Impuls

Gründungswettbewerb

Jetzt bewerben: Startup-Impuls geht in die nächste Runde!

Der Wettbewerb von hannoverimpuls und der Sparkasse Hannover fördert die unternehmerische Umsetzung von guten Geschäftsideen: Ab sofort können sich Interessierte wieder bewerben. Beruflicher Status oder die aktuelle Lebenssituation spielen für die Teilnahme am 17. Gründungswettbewerb Startup-Impuls keine Rolle – entscheidend ist, dass die Idee unternehmerisch in der Region Hannover realisiert werden kann oder kürzlich hier gegründet wurde. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 12.01.2020.

Hannover, 21. Oktober 2019.

„Unsere Auszeichnung beim zweiten Gründungswettbewerb Startup-Impuls im Jahr 2004 war genau der Rückenwind, den wir brauchten, um uns zu trauen, aus unserer Idee wirklich ein erfolgreiches Unternehmen zu machen“, sagt etwa Bernd Raschke, Geschäftsführer von VEMA Systeme GmbH. 2004 hat er mit seinem Konzept patientengerechter Arzneimittelversorgung den 1. Platz beim Gründungswettbewerb abgeräumt. Idee und Vertriebskonzept wurden dank Beratung durch hannoverimpuls damals noch ein bisschen nachjustiert. Heute ist VEMA Systeme seit mittlerweile 15 Jahren erfolgreich im Markt und hat mehr als vier Millionen seiner Produkte verkauft. „Die Gespräche mit dem Berater von hannoverimpuls waren wirklich auf Augenhöhe und eine echte Hilfe“, resümiert der gestandene Unternehmer heute.

Der branchenoffene Startup-Impuls Gründungswettbewerb bietet Gründungsinteressierten eine Gelegenheit, ihre Geschäftsidee auf ihre Marktfähigkeit zu prüfen und zu einem Geschäftskonzept auszuarbeiten. Mithilfe eines vorbereitenden Beratungsprogramms und persönlichen Gründungscoachings sollen die Bewerber*innen auf den Weg in die Selbstständigkeit gebracht werden. Beim Startup-Impuls Gründungswettbewerb – einem der höchstdotiertesten regionalen Wettbewerbe – geht es wie auch das Beispiel von VEMA Systeme zeigt, um mehr als ein Preisgeld. Die Gründer*innen profitieren auf ihrem Weg zum eigenen Unternehmen vom Know-how der erfahrenen Berater*innen und Expert*innen. Der Startup-Impuls Gründungswettbewerb führt die Idee zum Konzept, zur Prämierung und auf den Markt. Das Ziel: die Unterstützung der Bewerber*innen bei der Gestaltung und Entwicklung der Geschäftsidee bis hin zum marktfähigen Geschäftsmodell.

Beim Startup-Impuls Gründungswettbewerb sind alle Personen, die frisch gegründet haben oder mit einer Gründungsidee in den Startlöchern stehen, genau richtig. Den Sieger*innen des Wettbewerbs winken Preisgelder, Trips zu internationalen Startup Hotspots, umfassende Beratungsleistungen und vieles mehr im Wert von über 100.000 Euro.

„Bisher sind knapp 2.000 Konzepte im gesamten Wettbewerbsverfahren präsentiert worden, aus denen über 1.000 neue Unternehmen in der Region Hannover hervorgegangen sind. Das ist eine riesige Erfolgsgeschichte“, freut sich Dr. Adolf M. Kopp, Geschäftsführer bei hannoverimpuls. „Viele Ideen davon, sind durch den Wettbewerb überhaupt erst in die Umsetzung gegangen und gegründet worden. Das begleitende Netzwerk von Expert*innen sorgt außerdem dafür, dass die jungen Unternehmen durchschnittlich erfolgreicher sind“, ergänzt Kopp.

Auf die Teilnehmenden warten 2020 wieder Preisgelder von mehr als 100.000 Euro in drei Kategorien. Beim Hauptpreis gibt es insgesamt 50.000 Euro zu gewinnen. Im Fokus steht bei diesem Preis auch das internationale Potenzial der Geschäftsideen. So erhalten die drei Sieger in dieser Kategorie auch eine Reise in einen der weltweiten Startup-Hotspots wie das Silicon Valley oder Tel Aviv.

Beim Sonderpreis „Solo-Start“ werden Gründende ausgezeichnet, die allein durchgestartet sind oder durchstarten wollen. Solo bezieht sich in diesem Fall auf die Anzahl der Gründenden – nicht auf die Zahl der Mitarbeiter*innen. Die drei besten Geschäftskonzepte werden mit 10.000 Euro und jeweils 2.000 Euro gefördert.

Für den Sonderpreis „Hochschule & Wissenschaft“ dürfen sich Gründungswillige, die direkt aus dem universitären Bereich kommen, bewerben. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Hinzu kommen individuelle Beratungsangebote u.a. von der Gehrke Econ Unternehmensberatungsgesellschaft mbH im Wert von bis zu 10.000 Euro. Erstmals wird dieser Sonderpreis komplett von Gehrke Econ gesponsert, nachdem die Steuerberatungsgesellschaft bereits in den letzten beiden Jahren enger Partner dieses Preises war und ihre Beratungsexpertise Teil des Gewinns war.

 

Bewerbungsfrist für den 17. Gründungswettbewerb Startup Impuls: 12.01.2020

Interessierte finden alle Infos unter www.startup-impuls.de


Partner des Gründungswettbewerbs Startup Impuls:

Mehr zum Thema