HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Gute News in Corona-Zeiten

#Mutmacher-News

Hier warten Hintergrundinfos und praktische Tipps, wir informieren über Gründer*innen und Startups aus Hannover und der Region, die ihre Läden schließen mussten und nun Online-Shops, Lieferservices und Abholung in ihr Programm aufgenommen haben. #supportyourlocals
 

Welcome HOME! Hannover loves ME – and you!

Die vielleicht schönste Botschaft in Zeiten der Krise: Hannover hält zusammen

In den letzten Tagen und Wochen hat sich bereits gezeigt: Hannover ist solidarisch – und geht dabei neue Wege! Ob Unterstützung durch die Einkaufshilfe, neue Plattformen für den Kauf von Gutscheinen zur Unterstützung der lokalen Gastronomie oder digitale Kunst- und Kulturformate: Etliche Initiativen und Unternehmen bieten digitale Lösungen und neue Perspektiven. Hier geht es weiter.

Gründungsstory: Psychologisches Coaching für Menschen mit Hunden

Auf den Hund gekommen
Auch in Corona-Zeiten gibt es erfolgreiche Gründungs-Storys. Zum Beispiel die von Pia-Céline Delfau. Bereits als Kind hat sie mit Begeisterung die Tiere der Nachbarn gesittet. Ihre Liebe galt schon damals dem Hund und seiner besonderen Beziehung zum Menschen. Hier geht es weiter.

Designerinnen nähen Gesichtsmasken

Masken statt Mode

Aussergewöhnliche Zeiten erfordern flexibles Denken und Handeln! Kurzerhand haben sich die Hannoverschen Designerinnen Orike Muth und Petra Warneke zusammengetan und nähen jetzt schicke doppellagige, waschbare Gesichtsmasken aus Baumwolle. Hier geht es weiter.

Startup-Verband legt Corona-Studie vor

Sieben von zehn Startups fürchten um ihre Existenz

Neun von zehn Startups in Deutschland sind negativ von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise betroffen, über 70 Prozent fürchten sogar um die Existenz. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie, die vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. veröffentlicht wurde. Demnach wirkt sich die Krise schon jetzt in der gesamten Breite des deutschen Startup-Ökosystems aus, besonders Startups in den Bereichen HR und Tourismus sehen eine starke Beeinträchtigung ihrer Geschäftstätigkeit. Die Studie zeigt zudem, dass Startups in allen Phasen betroffen sind: Während kleinere Startups durch den Wegfall von Messen und Veranstaltungen vom ausbleibenden Kundenkontakt bedroht sind, fürchten große Startups mit vielen Mitarbeiter*innen vor allem um Umsätze, ihre Liquidität und das Zustandekommen künftiger Finanzierungsrunden.

Hier geht es weiter.

Crowdfunding Kampagne für Corona-App

geoHealthApp bestimmt das individuelle Infektionsrisiko mithilfe der Standortfunktion

Der Hannoversche Medizin-Student Maxim Gleser hat zusammen mit einem IT-Spezialisten und einem Arzt aus der Schweiz eine App entwickelt, die helfen soll, Infektionsrisiken mit dem Coronavirus einzugrenzen. Sie basiert auf den Standortdaten, die Infizierte freiwillig teilen. Anhand der Aufenthaltsorte innerhalb der letzten 14 Tage wird ermittelt, ob Kontakt mit infizierten Personen bestand, und das vollkommen anonym. Die App ist kostenfrei und ihr könnt sie aktuell per Crowdfunding oder mit einer Spende unterstützen. Hier geht es weiter.

Mehr als Kino

Lodderbast Kino Hannover bietet kreatives Alternativprogramm

Wiebke und Johannes Thomsen führen ein kleines Programm-Kino in Hannover. Da das wegen der Corona-Krise geschlossen bleiben muss, haben die beiden sich was überlegt. Jeden Montag um Punkt 20 Uhr knöpfen sie sich einen erfolgreichen Blockbuster der letzten Zeit vor. Sie nennen das BlockBASTa. Auf ihrem Livestreaming-Kanal auf www.bastalk.de könnt ihr live dabei sein und mitmachen, wenn die beiden sich das härteste Mainstreamkino vor laufender Kamera anschauen. Zusätzlich senden sie täglich um 22 Uhr live auf www.bastalk.de ihren Lodderbast-Kino-Talk direkt aus dem Lodderbast Kino. Bei BASTalk haben sie Kulturschaffende aus allen Bereichen des Kulturbetriebs und spannende Personen des öffentlichen Lebens zu Gast. Im Livestream-Chat könnt ihr euch aktiv in das Gespräch einklinken. Hier geht es weiter.

Mode Online-Shop

HOUSE OF CAMEY

Auch HOUSE OF CAMEY musste aufgrund des Coronavirus seine Boutique in Linden-Mitte schließen. Aber es wurde kurzfristig ein Online-Shop aufgebaut und so könnt ihr weiterhin Mode von Designer*innen aus Hannover kaufen. Hier geht es weiter.

Kaffee-Rösterei 24grad

Versand und Abholung

Das 24grad-Team ist weiterhin für euch da. Die feinen Bohnen bekommt ihr im eigenen Webshop und auch im Ladencafé am Engelbosteler Damm 52 könnt ihr euch Röstkaffee und andere Kaffee-Spezialitäten für zuhause oder das Büro abholen. Hier gehts weiter.

Ab 7. Mai: Autokonzerte auf dem Schützenplatz – Vorverkauf startet heute um 15 Uhr 

Hannover Concerts startet ein Veranstaltungsprogramm in Zeiten von Corona: Am 7. Mai öffnet eine Bühne nach dem Vorbild von Autokinos auf dem Schützenplatz. Bis zu 1000 Besucher können so live Auftritte von Künstlern wie Sido, Terry Hoax und Fury In The Slaughterhouse erleben. Außerdem gibt es ein neues Autokino auf dem Messegelände. (via HAZ) Hier gehts weiter.


#Coronahilfe - Unsere Berater*innen geben aus dem Homeoffice Hilfe zu Fragestellungen in der Krise

--