Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Hannovers Gründungswettbewerb StartUp-Impuls prämiert erstklassige Geschäftsideen

StartUp-Impuls Prämierung

Zum 13. Mal würdigen die Sparkasse Hannover und hannoverimpuls die besten Geschäftsideen aus Hannover und Region: 115 Konzepte sind in das Rennen um die Preise im Wert von über 100.000 Euro gegangen – die zwölf besten wurden am 2. März in vier Kategorien ausgezeichnet. Erstmals findet die Verleihung am Raschplatz in den neuen Räumlichkeiten der Sparkasse Hannover statt. Eine weitere Premiere: Der Inter­na­ti­onal­isierungs­preis „Going Global“ für Geschäftsideen mit Fokus auf internationale Märkte.

Hannovers Start-up-Szene bleibt in Bewegung: Beim Gründungswettbewerb StartUp-Impuls präsentierten sich auch in diesem Jahr vielversprechende Geschäftsmodelle und kluge Ideen aus der Landeshauptstadt und Region. In vier Kategorien erhielten die Erstplatzierten Preise im Wert von über 100.000 Euro. Den Internationalisierungspreis „Going Global“, der dieses Jahr zum ersten Mal ausgelobt wurde, teilten sich dabei gleich drei Gewinner-Teams. Diese durften sich über eine gemeinsame Reise mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. ins Gründungs-Eldorado Silicon Valley freuen. In den mittlerweile traditionellen Kategorien Gründungs-, Ideen- sowie Hochschul- und Wissenschaftspreis erhielten die Prämierten Geldgewinne, um damit ihre Start-ups weiter voranzubringen. Neben den Gewinnern gab es in den drei Kategorien Gründung, Ideen und Hochschule noch je zwei Nominierte, die jeweils 2.500 Euro erhielten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten zudem über die gesamte Laufzeit des Wettbewerbs seit September 2015 die Unterstützung von Gründungs-Expertinnen und Experten kostenlos nutzen und mit diesen gemeinsam ihre Business-Konzepte weiterentwickeln.

Hannover – attraktives Biotop für Start-ups

„Dass wir mit ‚Going Global‘ den Nerv der Zeit treffen, beweist die Zahl der Bewerbungen: Die eingereichten Ideen waren fast zur Hälfte Kandidaten für den Preis mit Fokus auf internationale Märkte. Besonders erfreulich finden wir darüber hinaus, dass wir eine wachsende Anzahl Geschäftsideen registrieren, die aus dem Umfeld Hochschule und Wissenschaft kommen. Hier deutet sich an, dass das Thema Gründung an den Universitäten und Hochschulen in Hannover mittlerweile tiefer verankert ist und unsere Kooperation mit den Hochschulen Früchte trägt“, freute sich Dr.-Ing. Adolf M. Kopp, Geschäftsführer der hannoverimpuls GmbH. 

Die bei StartUp-Impuls eingereichten Konzepte spiegeln außerdem wider, in welchen Branchen Hannover und das Umland besonders stark aufgestellt sind. „Die eingereichten Geschäftskonzepte legen ihren Schwerpunkt entweder auf Dienstleistungen, auf Informations- und Kommunikationstechnologie oder auf die Kreativ- und Gesundheitswirtschaft. Hannover bietet als Gründungsstandort ideale Voraussetzungen. In diesem attraktiven Umfeld können vielversprechende Geschäftsideen wachsen und gedeihen – was natürlich gut für den Wirtschaftsstandort Hannover ist“, sagte Marina Barth, Vorstandsmitglied der Sparkasse Hannover.

Die Zahlen aus den vergangenen Wettbewerbs-Jahren belegen, dass StartUp-Impuls die Startchancen von Neugründungen verbessert: ca. 900 Unternehmen sind aus den über 1.500 eingereichten Geschäftskonzepten hervorgegangen. Die Chancen der Neugründungen, sich am Markt zu etablieren, steigen nicht nur durch das Preisgeld, sondern auch durch intensive Beratung und Begutachtung, Coaching und Netzwerkeinbindung im Rahmen des Wettbewerbs.


Die Gewinner:

Ideenpreis: Bed & Bag

Bed & Bag hat Oliver Königer die Kombination getauft, die mit dem Ideenpreis in Höhe von 10.000 Euro prämiert wurde. Auf einer seiner Reisen kam dem begeisterten Backpacker und Asien-Reisenden die Idee, Rucksack und Zelt zu vereinen. Das All-in-One Reise- und Schlafsystem soll nicht nur Backpackern und Festivalbesuchern einen höheren Komfort bieten. Auch Obdachlosen, Flüchtenden und Opfern aus Krisengebieten bietet es die Möglichkeit, gleichzeitig die notwendigsten Habseligkeiten zu transportieren und übergangsweise ein Dach über dem Kopf zu haben.

Gewinner Bed&Bag © hannoverimpuls GmbH

Ideenpreis Bed&Bag

Gründungspreis: VoxR.org

Der Gründungspreis in Höhe von 20.000 Euro geht an Büro Tim Schlüter. Mit seinem Tool (kein App)VoxR will er sämtlichen Zuschauern eines Events die Möglichkeit geben, per Handy ihre Meinung mitzuteilen, Feedback zu geben oder Fragen zu stellen. Mit einem Algorithmus im Hintergrund sorgt das Tool dafür, dass auf einen Blick sichtbar wird, welche Themen das Publikum am meisten bewegen. Der Moderator kann darauf eingehen und das Event so für Zuschauer spannender und interaktiver gestalten.

Gewinner VoxR © hannoverimpuls GmbH

Gründungspreis‬ VoxR.org

Hochschul- und Wissenschaftspreis: GenuSport

Spielerische Rehabilitation des Knies mit GenuSport: Für die Entwicklung eines Trainingsmoduls mit Drucksensor erhielt das Team den Hochschul- und Wissenschaftspreis in Höhe von 20.000 Euro. Das Prinzip: Der Patient übt mit dem Bein Druck aus, dessen Intensität gemessen und an einen Tablet-Computer gesendet wird. Sowohl zeitlich als auch von der Intensität her muss der Patient seine Bewegungen richtig steuern, um in einem parallel dazu auf dem Tablet laufenden Videospiel möglichst viele Punkte zu sammeln. So gewinnt das Knie effizient und schonend die benötigte Stabilität zurück.

GenuSport © hannoverimpuls GmbH

‎Hochschul und Wissenschaftspreis‬ GenuSport

Going Global Internationalisierungspreise:
PEAT, Improved Medical Diagnostics und FiberBridge

Die Gewinner des Internationalisierungspreises „Going Global“ treten gemeinsam eine Reise ins Silicon Valley an. Die drei Gewinnerteams: PEAT (Progressive Environmental & Agricultural Technologies) geht mit moderner Bilderkennung und selbstlernenden Algorithmen weltweit gegen Ernteausfälle vor; Improved Medical Diagnostics erkennt insbesondere seltene Krankheiten frühzeitig, indem von Patienten ausgefüllte Fragebögen mit einem riesigen Pool typischer Antwortmuster abgeglichen werden; und FiberBridge, die den Bedarf an glasfaserbasierten optischen Komponenten für Lasersysteme mit einer deutlich kompakteren und kostengünstigeren Alternative bedienen.

Gewinner Internationalisierungspreis ‪‎GoingGlobal‬: PEAT, Improved Medical Diagnostics und FiberBridge © hannoverimpuls GmbH

Gewinner Internationalisierungspreis ‪‎GoingGlobal‬: PEAT, Improved Medical Diagnostics und FiberBridge


Hier geht es zu allen Gewinnern und Nominierten

Hier geht es zu weiteren Impressionen der Prämierungsfeier