HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

VentureVilla: Der Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Hannovers Gründungsschmiede

Der Aufsichtsrat der hannoverimpuls GmbH hat in seiner heutigen Sitzung die erfolgreiche Arbeit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft bestätigt und unter anderem auch über den Fortbestand der VentureVilla Accelerator GmbH entschieden.Die VentureVilla unterstützt seit 2017 innovative Startups bei der Gründung und dabei, ihre Ideen erfolgreich im Markt zu positionieren. Bis Ende 2022 ist die erforderliche jährliche Liquidität der Startup-Schmiede in Höhe von rund 200.000 Euro nun gesichert.

Hannover, 26. Mai 2020.

Rückblickend auf das Jahr 2019 hat hannoverimpuls in Folge seine Zielzahlen nicht nur erreicht, sondern mehr Gründungen auf den Weg geholfen, mehr Unternehmen in ihren Wachstumsprojekten unterstützt und mehr internationale Kooperationen und Ansiedlungsprojekte angebahnt. Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Quartalssitzung diese Arbeit und insbesondere auch die schnelle und flexible Einrichtung einer Corona-Hotline für hilfesuchende Unternehmen gelobt. Darüber hinaus wurde auch über den Fortbestand des in die wirtschaftliche Schieflage geratenen Accelerators „VentureVilla“ entschieden.

Die drei Geschäftsführer*innen Annette Roling, Julia Kümper und Tobias Quebe haben heute die finanzielle Situation der VentureVilla dem Aufsichtsrat von hannoverimpuls präsentiert. Der Aufsichtsrat der gemeinsamen Wirtschaftsförderung von Stadt und Region Hannover ist vom wichtigen Beitrag des VentureVilla Accelerators für den Standort Hannover überzeugt und sichert bis zum 31. Dezember 2022 die erforderliche jährliche Liquidität der Startup-Schmiede in Höhe von rund 200.000 Euro. Doris Petersen, Geschäftsführerin von hannoverimpuls, ist zuversichtlich, dass die VentureVilla auch mittel- und langfristig ein wichtiger Bestandteil von hannoverimpuls sein wird: „Das Gesamtkonzept eines Accelerators in Verbindung mit intensiven Coachings und der Option auf Investments in der Frühphase ist ein Erfolgsmodell und wichtiger Bestandteil der lokalen Wirtschaftsförderung. Das ursprüngliche Geschäftsmodell benötigte allerdings mehr Zeit als geplant. Ich bin sehr optimistisch, in den nächsten Jahren gemeinsam mit den Geschäftsführer*innen den Betrieb erfolgreich weiterzuentwickeln."

Mögliche Zahlungsengpässe sind mit dem heutigen Beschluss abgewendet. In einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem ehemaligen Geschäftsführer der Venture Villa werden zurzeit gegenseitige Forderungen geprüft. Den Aktivitäten des Accelerators steht aber nichts im Wege - der nächste Batch ist bereits in Planung.

Bis jetzt haben 33 Startups vom VentureVilla Accelerator profitiert. Es erfolgten 23 Gründungen mit 120 geschaffenen Arbeitsplätzen. Die Startups konnten bisher bereits acht Millionen Euro privates Kapital und überregionale Fördergelder akquirieren: „Eine Erfolgsgeschichte, die mittlerweile Investoren aus ganz Deutschland anlockt und weitergehen muss“, beschreibt Hauke Jagau, Aufsichtsratsvorsitzender der hannoverimpuls GmbH und Regionspräsident der Region Hannover, die Strahlkraft der VentureVilla. „Der VentureVilla Accelerator ist besonders auch in Zeiten der Pandemie ein wichtiger Innovationsbeschleuniger im Startup-Ökosystem der Landeshauptstadt“, unterstreicht Sabine Tegtmeyer-Dette, Dezernentin für Wirtschaft und Umwelt und Erste Stadträtin der Stadt Hannover, die besondere Bedeutung des Accelerators, der Teams ermöglicht, fokussiert an ihren Geschäftsmodellen zu arbeiten und der Gründung ein festes Fundament zu geben.

Der Prozess des Übergangs zu einer neuen Geschäftsführung von hannoverimpuls, für den Ulf-Birger Franz und Dr. Axel von der Ohe als nebenamtliche Geschäftsführer verantwortlich zeichneten, endet am 31. Mai 2020. Die beiden legen die Geschäfte der Wirtschaftsförderungsgesellschaft damit vertrauensvoll in die alleinigen Hände von Doris Petersen, die ihr Amt am 1. Januar 2020 angetreten hat und die Geschäftsführung in einer schwierigen Phase übernommen hat.

hannoverimpuls © hannoverimpuls GmbH