Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Leibniz Universität

Forscher suchen Läufer für eine Ernährungsstudie

Gibt es einen Unterschied in der sportlichen Leistungsfähigkeit zwischen den Ernährungsformen? Um das herauszufinden suchen die Forscher regelmäßige Läufer, die sich vegan, vegetarisch, nach Paleo oder "normal" ernähren. 

Alternative Ernährungsformen wie die vegetarische oder vegane Küche, oder auch die Ernährung nach Paleo gewinnen in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Doch welchen Einfluss haben unterschiedliche Ernährungsformen auf die sportliche Leistungsfähigkeit? "Inzwischen konnte nachgewiesen werden, dass vor allem eine bewusst zusammengestellte vegetarische Ernährung das Risiko für Typ-2-Diabetes um 40 bis 50 Prozent und das Risiko für ischämische Ereignisse um 20 bis 30 Prozent reduzieren kann.", so die Forscher der Leibniz Universität. Anhänger von Paleo verzichten auf Milchprodukte sowie Getreide und Hülsenfrüchte. Studien legen nahe, dass eine solche Ernährungsform bei Menschen mit metabolischem Syndrom günstige kardiometabolische Effekte entfaltet. Unzureichend erforscht sind bisher die Auswirkungen der alternativen Ernährungsformen auf die sportliche Leistungsfähigkeit.

Studie zu möglichen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Leistungsfähigkeit

Das Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung an der Leibniz Universität sucht in Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) für eine Studie Männer und Frauen zwischen 18 und 35 Jahren, die sich vegan, vegetarisch, nach Paleo oder "normal"“ ernähren und die etwa drei- bis viermal pro Woche Laufen. Die Forscher wollen herausfinden, ob es Unterschiede in der sportlichen Leistungsfähigkeit sowie in Gesundheitsparametern zwischen den Probanden der unterschiedlichen Ernährungsformen gibt.

Der erste Untersuchungstermin mit Fokus auf der Ernährungsdiagnostik findet im Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung an der Leibniz Universität statt. Beim Zweiten Termin im Institut für Sportmedizin in der MHH steht die Leistungsdiagnostik im Mittelpunkt.

Kontakt

Interessierte können individuelle Termine unter der Telefonnummer +49 511 7623733 oder per E-Mail unter nebl@nutrition.uni-hannover.de vereinbaren.