Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Digitales Langzeitarchiv

Qualitätssiegel für die TIB

Ein internationales Gutachtergremium hat das digitale Langzeitarchiv der Technischen Informationsbibliothek (TIB) in Hannover mit dem Qualitätssiegel "Data Seal of Approval" ausgezeichnet.

Großes Gebäude, in dem Menschen an Schreibtischen sitzen. © Technische Informationsbibliothek

Die TIB wurde für ihr digitales Langzeitarchiv mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet

Das Qualitätszeichen bestätigt, dass die TIB ihre elektronischen Objekte und Dokumente dauerhaft verfügbar macht. Das Siegel erhalten seit 2008 weltweit Einrichtungen, deren digitales Langzeitarchiv nachweislich hochqualifiziert, verlässlich und nachhaltig arbeitet. Derzeit besitzen 51 Bibliotheken das "Data Seal of Approval" für ihre digitalen Langzeitarchive.

Digitales Langzeitarchiv seit 2012

Die schnelle technische Entwicklung im IT-Bereich führt dazu, dass sich Standards und Formate für elektronische Dokumente und Objekte schon nach kurzer Zeit ändern können. Die TIB hat 2012 in Kooperation mit dem ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und ZB MED - sowie dem Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften ein digitales Langzeitarchiv aufgebaut. Damit hat die TIB die Rahmenbedingungen geschaffen, um auf diesen Wandel zeitnah reagieren zu können und Wissenschaftler aus Technik und Naturwissenschaften auch in Zukunft mit digitalen Daten versorgen zu können.

Digitale Dokumente und Metadaten

Die TIB betreibt das Langzeitarchivierungssystem und stellt es ihren beiden Partnern zur kooperativen Nutzung zur Verfügung. In dem digitalen Langzeitarchiv werden die digitalen Dokumente und Metadaten der TIB und ihrer Partner eingespeist und überwacht. Zeigt die Überwachung, dass diese Daten zwecks weiterer Nutzung in neue Formate umgewandelt werden müssen, wird diese Migration umgehend vorgenommen. Dabei behält jeder Partner die Hoheit über seinen Bestand und trägt die Verantwortung für dessen Langzeitverfügbarkeit selbst.

Über die TIB

Die TIB ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik. Sie versorgt vor allem die nationale wie internationale Forschung und Industrie mit Literatur und Information. Die TIB verfügt über einen exzellenten Bestand an grundlegender und hoch spezialisierter technisch-naturwissenschaftlicher Fachliteratur und gilt weltweit als größte Fachbibliothek in ihren Bereichen.

(Veröffentlicht: 28. September 2015)