HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

wissen.hannover.de: Neuer Film

Wunderwerkzeug RNA - Was steckt dahinter?

Das neue Video auf wissen.hannover.de zeigt wie ein Forschungsteam der Medizinischen Hochschule krankhaftes Herzwachstum stoppt.

Sitzende Frau mit einem Mann hinter ihr stehend, beide in weißen Kitteln. © Initiative Wissenschaft Hannover

Wissenschaftler der MHH stoppen krankhaftes Herzwachstum

Ein innovativer Therapieansatz gegen Herzschwäche kommt aus dem Institut für Molekulare und Translationale Therapiestrategien (IMTTS) der MHH. Eine Herzschwäche hat oft gravierende Folgen. Wenn zum Beispiel in Folge eines Infarktes das Herz krankhaft wächst, ist dieser gefährliche Prozess unumkehrbar. Die MHH-Wissenschaftler entwickeln eine neue Behandlungsmöglichkeit, die diesen Prozess wohl aufhalten oder sogar zurückbilden kann. Die vom Exzellenzcluster REBIRTH geförderten Forscher haben in den krankhaft vermehrten Herzmuskelzellen viel von einer bislang unbekannten Ribonukleinsäure (RNA) entdeckt. Wird sie gehemmt, könnte das krankhafte Herzwachstum gestoppt werden, erläutert Professor Dr. Dr. Thomas Thum, Leiter des Instituts für Molekulare und Translationale Therapiestrategien (IMTTS), die Arbeit seines internationalen Forschungsteams.

Was steckt dahinter und wie wird die RNA zum Wunderwerkzeug?

Das neue Video auf wissen.hannover.de zeigt Professor Thum im Interview, das internationale Forschungsteam stellt sich vor und in einem neuen Beitrag klärt ein Animationsfilm die Grundbegriffe.

Videoportal unter wissen.hannover.de

Wie können junge Leute am besten für den Hochschul- und Wissenschaftsstandort begeistert werden? Von den Menschen, die hier bereits studieren, lehren, forschen und natürlich leben und feiern. Mit diesem Motto ging die Initiative Wissenschaft Hannover unter wissen.hannover.de online.

Wöchentlich neue Einblicke

Jede Woche gibt ein aktueller Beitrag Einblicke in die Welt von Studium und Forschung. Mal witzig, mal mit wissenschaftlichem Ernst, multimedial mit Filmen, Videotagebüchern, Links und Downloads. Erstsemester erzählen von ihren unterschiedlichen Erfahrungen zum Studienbeginn. Abiturienten berichten über ihr Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr. Forscher erklären, was in hannoverschen Laboren alles passiert. Berufstätige beschreiben den Weg zum Studienabschluss ohne Abitur und das Studentenwerk gibt wichtige Tipps zu Kosten und Finanzierung der akademischen Ausbildung.