HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

November 2019
11.2019
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Rund 50.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Kinder & Jugendliche

Kinder-Uni: Wie digital soll dein Kinderzimmer sein?

Um die Vor- und Nachteile von mehr oder weniger digitalen Kinderzimmern geht es bei der Kinder-Uni am 10. Dezember in der Hochschule Hannover.

Das Kinderzimmer ist das Reich, in dem Kinder leben und das sie selbst gestalten. Zusammen mit den Kindern sind dort schon viele Spielzeuge und Technologien eingezogen. Zukünftig wird das Wohnen, Lernen und Spielen im Kinderzimmer noch digitaler. In der Vorlesung am 5. Dezember im Audimax des Campus Linden der Hochschule Hannover zeigen Martin Pfeiffer und Martin Kesting den kleinen Besuchern der Kinder-Uni, welche Unterschiede es zwischen mehr oder weniger digitalen Kinderzimmern gibt und welche Vor- und Nachteile damit verbunden sein können. Abschließend können die Kinder eine Wunsch-Vision ihres Kinderzimmers auf Papier bringen. Die besten Ideen werden mit kleinen Preisen prämiert.

Kinder-Uni Hannover

Fünf hannoversche Hochschulen haben sich zusammengeschlossen, um Kindern Einblicke in den Hochschulalltag und die Welt der Wissenschaft zu gewähren: die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), die Leibniz Universität Hannover (LUH), die Hochschule Hannover (HsH), die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) und die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH). Bei der Kinder-Uni Hannover handelt es sich um eine kostenlose Vorlesungsreihe für acht- bis zwölfjährige Kinder.

Termin(e): 10.12.2019 
von 17:15 bis 18:00 Uhr
Ort

Hochschule Hannover, Standort Linden

  • Ricklinger Stadtweg 120
  • 30459 Hannover
Preise:
Eintritt frei

Ort: Audimax
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einlass ist ab 16:00 Uhr.

Die Veranstalter bitten alle Eltern, die Plätze im Hörsaal für die Kinder frei zu lassen. Für Eltern wird die Vorlesung in einen benachbarten Raum übertragen.