HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Januar 2021
1.2021
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Rund 50.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

Livestream: Neue Wege in der Kriminalprävention

Beim Herrenhäuser Forum am 11. Februar begeben sich Experten auf die Suche nach neuen Wegen im Rahmen der Kriminalprävention. Wegen der Corona-Pandemie kann die Veranstaltung nur ohne Publikum stattfinden.

Angesichts überlasteter Gerichte und überfüllten Gefängnisse – wie utopisch ist eine Gesellschaft ohne Strafe? Bietet "Restorative Justice" einen auch für die Opfer von Straftaten zufrieden stellenden Ausweg aus dem Teufelskreis aus Rückfallquote und Neuinhaftierung?

Die Gerichte sind überlastet, die Gefängnisse vielerorts überfüllt, und weil die Rückfallquote ehemals Inhaftierter so hoch ist, stellt sich die Frage: Erfüllen Haftstraßen ihren erzieherischen Zweck? Verschaffen sie den Opfern von Kriminalität das Gefühl "gerechter" Sühne? Und sind sie das richtige Instrument, um Kriminelle in die Gemeinschaft zu re-integrieren? 

Herrenhäuser Forum

Welche staatlichen Interventionen braucht es, um Recht und Ordnung im 21. Jahrhundert nachhaltig zu sichern? Welche Chancen auf Versöhnung zischen Opfern und Tätern eröffnen Mediationen und lässt sich das soziale Umfeld von Opfern mit in diesen Prozess einbinden? Welche Rolle spielt Restorative Justice im Strafverfahren als ein auf heilende Gerechtigkeit setzendes Konzept? Und schließlich: Ist eine Gesellschaft ohne Strafe eine Utopie? Antworten auf diese Fragen suchen Experte beim Herrenhäuser Forum mit dem Titel "Strafe oder Versöhnung? Neue Wege in der Kriminalprävention".

Livestream

Wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung ohne Publikum statt und kann online im Livestream verfolgt werden.

Programm

Podiumsdiskussion
Dr. Thomas Galli, Buchautor, ehem. Leiter verschiedener Justizvollzugsanstalten
Yvonne Radetzki, Leiterin der Justizvollzugsanstalt Neumünster in Schleswig-Holstein
Prof. Dr. Thomas Trenczek, M.A., Rechts- und Sozialwissenschaftler, eingetr.  Mediator (BMJ, Wien; NMAS/Aus.) SIMK Hannover / stv. Vorsitzender der Waage Hannover e.V

Moderation
Ulrike Heckmann, NDR Info

Termin(e): 11.02.2021 
von 19:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Schloss Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 5
  • 30419 Hannover