Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstalter

Die HANNAH ARENDT TAGE sind eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover (Büro Oberbürgermeister, Wissenschaftsstadt Hannover) in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover (Institut für Politische Wissenschaft) und der VolkswagenStiftung.

Landeshauptstadt Hannover

­

Leibniz Universität Hannover

­

VolkswagenStiftung

­

Förderer

VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland

­

Hannoversche Volksbank

­

heise online

­

c't

­

Freunde des Historischen Museums e.V.

­

Zuletzt aktualisiert:

Kuratorium

Stephan Lohr

Norddeutscher Rundfunk. 

Mann. © LHH

Stephan Lohr vom NDR.

Stephan Lohr studierte Germanistik und Sozialwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover (Staatsexamina für das höhere Lehramt). Nach 10 Jahren Verlagstätigkeit wurde er Redakteur beim NORDDEUTSCHEN RUNDFUNK, zuletzt bis 2014 als Leiter der NDR Kultur - Literaturredaktion. Heute schreibt er Literaturkritiken und wirkt als Programmberater beim Göttinger Literaturherbst.

Statement

"Die Hannah-Arendt-Tage laden ein zum Gespräch von Wissenschaft und Politik. Dieser Diskurs ist für die demokratische Entwicklung unentbehrlich. Auch und gerade neben dem parlamentarischen und parteigebundenen Engagement."