Programm 12. November

Thailand-Vietnam Socioeconomic Panel (TVSEP)

Das DFG-Langzeitprojekt gibt am 12. November online einen einmaligen Blick auf die Lebensrealität der Menschen in ländlichen Gebieten in Thailand  - international und digital.

Hermann Waibel

Darum geht's

Im Rahmen des DFG- Langzeitprojektes "Thailand-Vietnam Socioeconomic Panel" (TVSEP) werden seit 2007 regelmäßig persönliche Interviews mit 4400 ländlichen Haushalten in Thailand und in Vietnam durchgeführt. Die Veranstaltung beginnt mit einem einleitenden Vortrag des Projektkoordinators, Prof. Hermann Waibel, und einem Überblick über die Herausforderungen in der Datensammlung in Konzeption, Design und Erhebung im Rahmen großer Umfragen von Herrn Niels Wendt. Die einführenden Erläuterungen werden ergänzt bzw. veranschaulicht durch per Video aufgenommene Kurzinterviews mit den Forschungspartnern aus den beiden Partnerländern. Die Projektvorstellung wird mit einigen ausgewählten Statements von Forschenden abgerundet, die die Interview-Daten für ihre wissenschaftliche Arbeit verwendet haben. Als ein besonderes Highlight wird ein gemeinsamer virtueller Rundgang durch eines der 220 Dörfer in Thailand mit dem lokalen Bürgermeister gezeigt. So erhalten die Teilnehmenden einen einmaligen Blick auf die Lebensrealität der Menschen in ländlichen Gebieten in Thailand. Damit wird auch ein Licht auf die Auswirkungen der Pandemie im ärmeren Teil der Welt geworfen. Die einzelnen Programmteile werden insgesamt ca. 45 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Anschließend gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Für Kinder geeignet?

nein

Barrierefrei?

keine Angaben

Link zur Veranstaltung

https://www.tvsep.de/

Veranstalter

Leibniz Universität Hannover, Institut für Entwicklungs-und Agrarökonomik, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
https://www.ifgb.uni-hannover.de/

Termine

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ort

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt