Programm 6. November

Besuch in den Werkstätten der i-bots

Wer unbedingt einmal erfahren will, wie Roboter gebaut und programmiert werden, hat am 6. November die Möglichkeit, die Werkstätten der i-bots zu besuchen.

Robotiks erfordert Fingerspitzengefühl.

Darum geht's

Du wolltest schon immer mal sehen wie Roboter gebaut werden, die im RoboCup Junior fahren? Dann bist du hier genau richtig. Schau den i-bots, den RoboCup Junior-Weltmeistern (2019 und 2021), über die Schulter und schau dir an wie wir programmieren, konstruieren und 3D drucken. Fragen willkommen!
Bitte beachten, dass eine vorherige Anmeldung verpflichtend ist und für alle Teilnehmenden die 3G-Regel gilt (auch für Schulkinder). D.h., dass nur geimpfte, genesene oder getestete Personen Zutritt haben. Als Testnachweis gilt ausschließlich eine Testung bei Hausarzt/Hausärztin oder einem Testzentrum. Der Test darf nicht älter sein als 24 Stunden (Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test). Ein Test zur Eigenanwendung ist nicht ausreichend. Zum Nachweis der Impfung benötigt wird ein Impfnachweis im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung und der Coronavirus-Einreiseverordnung. Es gilt der Genesenennachweis des zuständigen Gesundheitsamtes.  

Für Kinder geeignet?

geeignet ab 10 Jahren 

Barrierefrei?

Nicht barrierefrei, da Treppen genutzt werden müssen und der Fahrstuhl aufgrund von Bauarbeiten leider aktuell nicht nutzbar ist. 

Link zur Veranstaltung / Anmeldung

In 20-minütigen Zeitslots werden jeweils bis zu vier Teilnehmende durch die Werkstätten der i-bots geführt – in Gebäude 3403, Räume B047 und B-147. Eine Anmeldung ist erforderlich und bis 5. November möglich. Bitte beachten Sie vor Ort auch die Schutz- und Hygienemaßnahmen. 
https://roberta-hannover.de/events/besuch-in-den-werkstaetten-der-i-bots 

Veranstalter

Roberta RegioZentrum
https://roberta-hannover.de/

Termine

06.11.2021 ab 10:30 bis 11:30 Uhr

Ort

Roboterfabrik
Appelstraße 11
30167 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt